Das Paket im Bowlingcenter: Kampagne für «Meine Sendungen» der Post

Dank «Meine Sendungen» gehört der Abholzettel für Pakete der Vergangenheit an. Equipe wurde von der Post damit beauftragt, den neuen Service bekannter zu machen.

Bild1-equipe-post

Mit dem Onlinedienst «Meine Sendungen» können Kunden der Post seit neuestem selbst entscheiden, wo, wann und wie ihr Paket geliefert werden soll. Einmal registriert und briefverifiziert wird man von der Post im Voraus per Email und/oder SMS über ankommende Pakete informiert und kann nach Belieben auf die Zustellung Einfluss nehmen. Der Abholzettel für Pakete gehört damit der Vergangenheit an.

Equipe wurde von der Post damit beauftragt, die neue Dienstleistung bekannter zu machen. Gleichzeitig sollen die Kunden dazu animiert werden, sich für den Service zu registrieren und ihn aktiv zu nutzen. Im Zentrum der Kampagne steht ein Bewegtbild-Spot, der die individuelle Einflussnahme auf die Zustellung auf sympathische Weise dramatisiert. Denn mit «Meine Sendungen» kann nun jeder selber entscheiden, wann und wo er sein Paket in Empfang nehmen will – sogar in einem Bowlingcenter.

https://www.youtube.com/watch?v=/4NAyu6AtuEg

Der Spot läuft auf Facebook und als Pre-Roll und Bumper-Ad auf YouTube. Begleitet wird er von Display-Anzeigen sowie Social-Media-Aktivitäten. Alle Massnahmen verweisen auf die Landingpage Post.ch/post-von-heute, wo Kunden Schritt für Schritt durch die Registrierung geführt werden und mehr über das Angebot der Post erfahren können.

Verantwortlich bei PostLogistics: Ruth Mathias (Leiterin Kommunikation), Martin Gonzenbach (Leiter Marketing-Kommunikation), Inari Kirchhofer (Projektleiterin Marketing-Kommunikation), Christian Suter (Projektleiter Marketing-Kommunikation), Roger Renfer (Creative Director Post). Verantwortliche Agentur: Equipe.

(Visited 76 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema