Wunderman Thompson vermittelt E-Mobility für Volkswagen

Der Enthusiasmus für alternative Mobilitätsformen ist zurzeit gross. Wunderman Thompson hat den Pitch zur Aktivierungskampagne für den Volkswagen-Auftritt im «The Square», dem New Mobility Hub by Amag am Flughafen Zürich, gewonnen.

Mit «The Square – New Mobility Hub» hat Amag Import diesen Sommer im The Circle am Flughafen Zürich einen Hotspot für zukunftsweisende Mobilität eröffnet. Im Rahmen dieser Eröffnung bekam Volkswagen Schweiz im Oktober und November die Möglichkeit, die aktuellen wie auch zukunftsweisende Innovationen aus der ID. Familie, der E-Mobility-Modellreihe zu zeigen.

Auf der Suche nach dem optimalen Kommunikationspartner hat Volkswagen zum Pitch aufgerufen. Als Sieger wurde die Agentur Wunderman Thompson benannt.

Emissionsfreie Mobilität

Die Aktivierungskampagne von Wunderman Thompson basiert auf der schon bestehenden E-Mobility-Strategie «Way to Zero» von Volkswagen. Mit dem Ziel, möglichst viele Besucher während dem Zeitraum vom 25. Oktober bis 28. November in «The Square» zu führen, wurde das Nachhaltigkeitscredo personalisiert und zum Eventmotto erweitert: «Your Way to Zero – Mit ihrem Besuch startet der Weg in eine emissionsfreie Mobilität».

Die persönliche Ansprache soll das Gefühl vermitteln, auf einfache Art und Weise Teil der E-Mobility-Bewegung werden zu können.

Premieren im Square

In der Aktivierungskampagne setzte sich die Agentur zum Ziel, für die Zielgruppe eine Vielzahl an attraktiven und innovativen Highlights zu präsentieren. So sollten sie zu einem Besuch im «The Square» motiviert werden und dabei auch eine VIP-Probefahrt mit einem E-Mobilitätsspezialisten unternehmen.

Zusätzlich zu den Infoveranstaltungen und Talks für Händler und ihre Kunden gibt es im Square zwei Highlights zu sehen: Der E-Concept Car ID. Space Vizzion wird vorgestellt, und der ID.5 GTX feiert auch Schweizer Premiere.

Persönliches Involvement als Kampagnenbeschleuniger

Die Kampagne wird durch Kommunikationsmittel wie Megaposter, Hängekartons oder eBoards und ePanels an die Zielgruppe kommuniziert. Ein weiterer wichtiger Kampagnenbaustein bildet eine Social-Media-Kampagne, die mit Regio-Targeting und persönlich involvierenden Headlines arbeitet.

Um zusätzlichen Reach zu generieren, werden die Besucher vor Ort aufgefordert, per Social-Media-Post persönlich in einem Statement Stellung zur Elektromobilität zu beziehen. Diese Kampagnenverlängerung soll durch einen Incentive über ein spannendes ID. E-Mobility-Erlebnis weiter gestärkt gestärkt werden.


Verantwortlich bei Volkswagen: Melanie Felder (Teamleader Marketing Communication), Tanja Schärer (Marketing Communication Manager), Diego Beck (Digital Marketing Manager). Verantwortlich bei Wunderman Thompson: Benjamin Franken (Executive Creative Director), Cedric Fuchs (Junior Art Director), David Trüb (Copywriter), Susi Martin (Senior Account Director), Franziska Saxer (Senior Account Director).

(Visited 191 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema