Customer growth and pitch wins

Verschiedene Agenturen freuten sich in den vergangenen Tagen über Kundenzuwachs und Pitch-Gewinne. Diesmal mit dabei: PR-KFS, Inhalt&Form, Supertext, Jung von Matt/Public Relations und Kreienbühl und Vogler.

PR-KFS : Hotelcard, Kleiner Feigling und Aiomyth

Kar-F-Schneider-PR-KFS

Seit Kurzem unterstützt die PR- und Kommunikationsagentur Karl F. Schneider Hotelcard bei den Public Relations und der Marketingkommunikation. Das Schweizer Unternehmen hat vor einigen Jahren die Hotelcard erfunden, das weltweit erste Halbtax-Abo für Hotels. Ziel: Förderung des Tourismus durch verbesserte Auslastung freier Zimmerkapazitäten. Mit Hotelcard übernachten Privatpersonen und Geschäftsreisende für die Hälfte des regulären Preises in beinahe 500 Hotels aller Kategorien – vorwiegend in der Schweiz sowie im deutschsprachigen Europa.

Im Auswahlverfahren für die Herbst-/Winterkampagne des Feigenlikörs Kleiner Feigling hat sich die Agentur zudem gegen drei Mitbewerber durchgesetzt. «Uns hat der Ansatz der witzigen crossmedialen Kampagne mit Printwerbung, Facebook von weiteren Social-Media-Kanälen überzeugt», sagt Pascal Zwygart, Marketingleiter der Lateltin. Und Christian K. Schneider, CEO von Karl F. Schneider, dazu: «Die Schaffung von Kommunikationsmassnahmen für alkoholische Getränke ist eine besondere Herausforderung. Da gibt es viele gesetzliche Vorgaben und Richtlinien der Eidgenössischen Alkoholverwaltung, die einzuhalten sind.»

Bei PR-KFS steht des weiteren neuerdings ein luxuriöses Label für die Körperpflege auf der Kundenliste. Es heisst Aiomyth und wird von Volkomen produziert und vertrieben. Sehen, schmecken, riechen, hören und die handgedrechselten Kirschholzdeckel ertasten: Damit mehr Menschen die Produkte mit allen Sinnen erleben, unterstützt PR-KFS das Schweizer Naturkosmetikunternehmen bei dessen Kommunikationsarbeit. Aiomyth-Produkte werden in der Schweiz hergestellt und sind 100 Prozent natürlich – von den Ingredienzen bis zu den Verpackungen. Das Sortiment umfasst verschiedene Cremes und Öle für die Körperpflege sowie Produkte fürs Waschen und Baden. Erhältlich sind die Artikel hauptsächlich in ausgewählten Fachgeschäften, Hotels und Day Spas.

Inhalt&Form: Swiss Casinos als Neukunden gewonnen

inhalt-und-form

Nach einer Agenturevaluation und der erfolgreich durchgeführten Promotionskampagne für Swiss Casinos Zürich, betreut die Zürcher Agentur Inhalt&Form den Gesamtetat für die Swiss Casinos Gruppe. Das Budget umfasst einen sanften Neuauftritt, einen Corporate Film und weitere Massnahmen zur Bekanntmachung der Standorte.

Supertext übersetzt für Interio

supertext_0

Nach einer nationalen Evaluation entschied sich Interio, für Übersetzungen auf den Online-Sprachdienstleister Supertext zu setzen. Lucia Romano, bei Interio zuständig für die Online-Kommunikation in Fremdsprachen: «Nach der Qualität der Probeübersetzungen war es das Online-Bestellsystem, das den Ausschlag gegeben hat. Wir haben Tausende von Produkttexten, die geordnet und schnell übersetzt werden müssen. Dank unseres Supertext-Kundenkontos haben wir jederzeit über alles den Überblick, auch über die Kosten.» Die laufende Zusammenarbeit sieht ein Übersetzungsvolumen von mehreren Tausend Produkttexten vor.


Jung von Matt/Public Relations neue Agentur von Ifolor

jungvonmatt-limmat

Jung von Matt/Public Relations verantwortet ab sofort die PR-Strategie sowie PR-Konzeption von Ifolor. Zusammen mit den Partneragenturen Navos (D) und The Skills Group (AT) übernimmt die PR-Unit der Zürcher Kommunikationsagentur die Realisation von PR-Massnahmen für Ifolor in den Märkten Schweiz, Deutschland und Österreich. Jung von Matt/Public Relations wird darüber hinaus als Medienstelle für den Schweizer Markt von Ifolor fungieren. «Mit Jung von Matt/Public Relations haben wir eine Agentur an der Seite, die über die üblichen PR-Massnahmen hinaus denkt und es versteht, ifolor und seine Produkte on- und offline zu platzieren und so ifolor zu einer Marke mit Strahlkraft zu entwickeln», begründet Filip Schwarz jr, Chief Marketing Officer von Ifolor die Wahl der Agentur.

Kreienbühl und Vogler:  Vier Neukunden im Portfolio

kreienbuehl-und-vogler

Bei Kreienbühl und Vogler freut man sich über vier neue Kunden: Ab sofort setzen der Ferienhausvermittler Interhome, die Velomarke Simpel, das Projekt Gorilla der Schtifti Foundation sowie die Suva mit ihrer Dachmarke auf die Kreativleistung der Zürcher Agentur. Diverse Arbeiten gibt es in den nächsten Monaten zu sehen.
 

More articles on the topic