Digital Ad Trust: Verbesserte Visibilitätswerte im zweiten Quartal

Für das zweite Quartal 2021 zeigt der Digital Ad Trust Report verbesserte Visibilitätswerte sowie tiefe Ad Fraud- und Brand Safety-Werte. Ab dieser Ausgabe liefert zudem neu auch das Werbenetzwerk Teads seine Zahlen, was die Genauigkeit der ausgewiesenen Werte weiter erhöhen soll.

Steigerung der Visibilitätsrate auf Desktop und Mobile

Durch die gezielte Optimierung, vor allem vom Desktop-Format Rectangle bei mehreren grossen Publishern, erhöhte sich die Visibilität allein hier von 53,6% auf 62,5%. Gesamthaft über alle Formate steigt die Visibilität um zwei Prozentpunkte von 62,8% auf 64,8% an.

Ad Fraud (SIVT) mit weiterhin erfreulich tiefer Quote

Die Ad Fraud-Quote hat sich Digital Ad Trust zufolge im zweiten Quartal nicht relevant verändert und verharrt auch in der zweiten Messung im Jahr 2021 auf einem tiefen Level. Die Schere zwischen Mobile und Desktop ging zu Lasten von letzterem noch etwas weiter auf. Für Mobile weisen die Mess-Systeme nun 0,21% aus, für Desktop 0,82%.

Tiefe Werte für Brand Safety

Die neu durch IAS erhobenen Brand-Safety-Werte verbleiben im 2. Quartal unverändert auf sehr tiefem Niveau.

(Quelle: Digital Ad Trust)
(Visited 61 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema