Agentur Koch schafft neuen Markenauftritt für Pidas

Im Zuge einer neuen Positionierung von Pidas hat das IT-Support-Unternehmen Pidas seine gesamte Identität überarbeitet. Gemeinsam mit der Agentur Koch wurde die Marke geschärft und einem Rebranding unterzogen.

Nur wenn die IT läuft, läuft auch Ihr Unternehmen. Und nur, wenn IT-Probleme effizient gelöst werden, können die Mitarbeitenden optimal performen. Darum ist ein exzellenter IT-End-User Support wichtig. Ein Support, der höchste Zuverlässigkeit garantiert und täglich für neue Wow-Effekte sorgt. Genau diesen Wow-Support möchte Pidas liefern.

Mit dieser DNA hat Pidas ein neues Support-Konzept für die DACH-Region entwickelt. Von nun an konzentriert sich das Unternehmen exklusiv auf IT-End-User-Support. Die Lösung basiert auf dem Zusammenspiel zwischen Mensch und Maschine oder anders gesagt zwischen Chatbot, Support-Mitarbeitenden und dem intelligenten IT-Automaten «CORA».

Making people wow!

Unter dem Dach des neuen Versprechens «Making people wow!» wurde das neue Erscheinungsbild von Pidas im Frühjahr eingeführt. Das Unternehmen kommt nun mit einer modernen, klaren und nachhaltigen Identität daher.

Skalierbar auf sämtliche Kommunikationskanäle funktioniert das neue Design klassisch wie digital und soll den «Wow-Effekt» nach aussen wie auch ins Innere des Unternehmens transportieren. Die eigenen Mitarbeitenden bilden die Grundlage der erfrischenden Bildwelt.


Verantwortlich bei Pidas: Frédéric Monard (CEO), Melanie Müller (Head of Marketing & Communications). Verantwortliche Agentur: Agenturkoch.ch.

(Visited 158 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema