Galaxus erweitert Sortiment um Migros-Eigenmarken

Galaxus-Kunden haben ab sofort Zugriff auf über 20’000 Produkte aus dem Migros-Universum: Im Onlineshop gelistet sind neu auch Eigenmarken der Migros-Supermärkte sowie der Fachmärkte Micasa, Melectronics, Do it & Garden, Interio und SportXX.

Migros Eigenprodukte

Bisher gab  es bei Migros' Onlinetochter Digitec Galaxus viele Migros-Eigenprodukte nicht zu kaufen. Das ändert sich nun, heisst es in einer Mitteilung: Ab sofort bietet das Online-Warenhaus Galaxus rund 20'000 Artikel der Muttergesellschaft an. Neu auf Galaxus erhältlich sind Eigenmarken der Migros-Supermärkte sowie der Fachmärkte Micasa, Melectronics, Do it & Garden, Interio und SportXX. Weiterhin nicht im Sortiment sind verderbliche Lebensmittel; sie werden online weiterhin durch LeShop vertrieben. 

«Immer mehr Migros-Kunden wollen online einkaufen», sagt Migros-Geschäftsleiter Fabrice Zumbrunnen. «Dass unsere Fach- und Supermärkte ihr Sortiment nun auch auf Galaxus anbieten, ist die logische Konsequenz.» In einer ersten Phase werden die Galaxus-Kunden jene Migros-Produkte kaufen können, die in gängige Paketgrössen passen. Anfänglich liefern die Fach- und Supermärkte den Grossteil der Bestellungen direkt an die Galaxus-Kunden. Das Online-Warenhaus hat aber bereits einige Migros-Eigenmarken selbst an Lager. «In Zukunft werden wir alle Produkte mit hoher Nachfrage in unserem Logistikzentrum in Wohlen lagern und direkt ausliefern», sagt Florian Teuteberg (Bild), CEO von Digitec Galaxus.

Florian Teuteberg

Beispiele für Eigenmarken, die neu auf Galaxus verfügbar sind, sind Micasa und Interio, Mio Star und Durabase von Melectronics oder Miogarden, Miocolor und Miocar von Do it & Garden. SportXX steuert seine Marken Crosswave, Bodyshape, Extend, Perform und Trevolution bei. Und von den Supermärkten kommen unter anderem Produkte von Central Square, Cucina & Tavola, M-Topline, Miobrill, Papeteria, Milette und Bellcolor hinzu. 

Punktuell haben die Fach- und Supermärkte von Migros das Galaxus-Angebot auch durch Fremdmarken aus ihrem Sortiment ergänzt. Im Zentrum stehen aber vorläufig die Eigenmarken: «Wir bündeln die Online-Power von Migros auf Galaxus: In Zukunft wollen wir weitere Eigenmarken-Artikel aus dem Nonfood-Bereich des Supermarkts und der Fachmärkte auch auf Galaxus anbieten», erklärt Migros-Chef Zumbrunnen. Durch den neuen Absatzkanal wolle Migros neue Zielgruppen erschliessen und Galaxus stärken.

Warenlager Wohlen