La Fondazione svizzera per l'acido folico di Maria Walliser ha un nuovo volto grazie a Velvet

Die Luzerner Agentur Velvet hat für Maria Wallisers Stiftung Folsäure Schweiz ein komplettes Redesign umgesetzt.

fols_Briefschaft

Die Stiftung Folsäure Schweiz setzt sich seit 17 Jahren ein, um die Schweizerinnen und Schweizer besser über die Bedeutung des Lebensvitamins Folsäure zu informieren. Das Lebensvitamin ist vor allem für werdende Mütter wichtig.

Spätestens 1 Monat vor der Zeugung und bis zur zwölfteb Schwangerschaftswoche benötigt jede werdende Mutter die doppelte Menge an Folsäure, um das Risiko eines offenen Rückens bei der Geburt auf ein Minimum reduzieren zu können.

In über 89 Länder wird deshalb Folsäure dem Mehl beigemischt. In der Schweiz misslang ein parlamentarischer Vorstoss, welcher dasselbe zum Ziel hatte. Um so mehr setzten sich der Gründungspräsident Erich Meyer wie auch die Stiftungspräsidentin und ehemaliger Ski-Star Maria Walliser mit viel persönlichem Engagement ein, um die vorherrschende «Folsäure-Lücke» zu schliessen.

Maria Walliser

Die Bemühungen der Stiftung zeigen Wirkung. Über 75 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer kennen heute das Vitamin Folsäure. Im Jahr 2000 lag dieser Wert noch unter 40 Prozent. Ebenfalls erfreulich: Im selben Zeitraum konnten über 300 Produkte mit Folsäure erfolgreich im Markt eingeführt werden. Unter anderem durch namhafte Stiftungs-Partner wie die Migros, Hug, Wander, der Hochdorf-Gruppe und praktisch von allen Mühlen in der Schweiz.

Trotz dieser Erfolge bleibt noch viel zu tun – und das auf verschiedenen Ebenen. So wird die Aufklärungsarbeit konsequent weiterverfolgt und auch auf die sozialen Medien ausgeweitet. Zum Wirkungsspektrum der Stiftung gehören auch weiterhin das Organisieren von Fachvorträgen sowie die Unterstützung von Jugendlichen, die von den Folgen eines Folsäuremangels während der Schwangerschaft betroffen sind.

Neues Erscheinungsbild, Fokus auf das Label

Velvet legt den strategischen Fokus auf das Label der Stiftung, denn Produkte mit einer Extraportion Folsäure erkennt man in der ganzen Schweiz am Folsäure-Label auf der Verpackung. Aus diesem Grund wurde es graphisch wie auch textlich überarbeitet und erstrahlt bald in neuem Glanz auf vielen bekannten Marken wie Blévita, Dar-Vida, Hug Zwieback & Co.

fols_Label
fols_Partnerprodukte_Migros

Nebst dem Label wurde die Stiftung Folsäure Schweiz rundum erneuert: Neue Bildwelt, Webseite, Kampagnen, Bewegtbild und zusätzlich wurden individualisierbare Partnerwerbemittel geschaffen.

fols_Keyvisuals-1
fols_Keyvisuals-2
fols_Keyvisuals-3
fols_ipad_08

Responsabile della Fondazione svizzera per l'acido folico: Erich P. Meyer (Geschäftsführer), Maria Walliser (Präsidentin Stiftungsrat), Prof. Dr. med. Kurt Baerlocher (Vorsteher Wissenschaftlicher Beirat). Responsabile dell'ufficio creativo Velvet: Massimiliano Madonna (Beratung/Strategie), Jürg Schaffhuser (CD), Peter Moser (AD), Oli Zwimpfer (Film), Ueli Thalmann Synchronstudio (Ton), Katharina Lütscher (Fotografie Keyvisuals), Urs Zwyssig (Text).

(Visitato 45 volte, 1 visita oggi)

Altri articoli sull'argomento