Thjnk Zürich und Bio Suisse laden ins Hof-Office

Mit Unterstützung von Bio Suisse und Thjnk Zürich konnten fünf Homeoffice-geplagte Menschen einen Tag im schönsten und Corona-konformsten Büro der Schweiz – dem Hof-Office – verbringen.

Während Menschen mit Bürojobs seit mehr als einem Jahr wenn möglich von zu Hause aus arbeiten und ihnen so langsam die Decke auf den Kopf fällt, arbeiten die Bio-Bäuerinnen und -Bauern auf ihren Höfen draussen – der ideale Arbeitsort mit viel Platz und frischer Luft. Und es gibt alles, was man braucht – sogar in Bio-Qualität: saftiges Obst als Pausensnacks, Mittagessen aus dem eigenen Betrieb, Milchprodukte zum Zvieri und vieles mehr.

Damit auch mal Menschen im Homeoffice in diesen Bio-Genuss kommen, richtete Bio Suisse auf einem Bio-Hof am Murtensee fünf Arbeitsplätze ein. Zum Beispiel auf der Weide, zwischen blühenden Obstbäumen oder neben frei umherlaufenden Hühnern – und machte aus Homeoffice das Hof-Office.

In einer Online- und Social-Media-Kampagne wurden Menschen dazu aufgerufen, sich für den Hof-Office-Tag anzumelden. Damit man die richtigen Leute fand, mussten diese erläutern, warum gerade sie den Tag im Hof-Office verdient hätten, und Bilder von sich im Homeoffice einsenden. Dank ihrer überzeugenden Bewerbung und etwas Glück durften Alina, Barbara, Sophie, Elias und Richard ihr Homeoffice für einen Tag gegen das Hof-Office eintauschen.

Die Aktion fand im Rahmen der neuen Imagekampagne «Bio vom Feld bis auf den Teller» statt, in der es darum geht, zu zeigen, dass die Bio-Knospe ganzheitlich Bio ist (Werbewoche.ch berichtete).


Verantwortlich bei Bio Suisse: Andrea Voegtle (Junior Projektleitung Marketingkommunikation), Sylvia Gysin (Leitung Marketingkommunikation), Lukas Inderfurth (Leitung Unternehmenskommunikation). Verantwortlich bei Thjnk Zürich: Alexander Jaggy, Pablo Schencke (GF Kreation), Lukas Amgwerd (Text), Lukas Frischknecht (Art Direction), Andrea Bison (GF Beratung), Anna Magnaguagno, Angela Cristofari (Beratung), Gordon Nemitz (GF Strategie). Externe Partner: Ferrari & Kämpfen, Luc Kämpfen (Regie und Kamera); 2&3 Dimensionale Gestaltung, Josef Schäppi (Ausstattung); Konnex (Media).

(Visited 590 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema