Megura schenkt dem Zurzibieter Gewerbe eine Sympathiekampagne

Die Badener Agentur Megura hat für das Zurzibieter Gewerbe eine Dankes-Kampagne umgesetzt, die auch in Zukunft zu mehr Unterstützung motivieren will.

megura_zurzibiet_01

Die Massnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise haben auch im Zurzibiet ihre Spuren hinterlassen. Restriktionen und Einbussen auf der einen Seite – Wellen der Solidarität und Unterstützung des lokalen Gewerbes auf der anderen Seite. Nun, da der Alltag wieder einkehrt und die Grenzen offen sind, will die Region Zurzibiet auf möglichst sympathische Art dazu motivieren, die regionalen Betriebe auch weiterhin zu berücksichtigen und zu stärken. 

Im Zentrum der Kampagne steht, was das regionale Gewerbe einzigartig macht: Der persönliche Kontakt, der unkomplizierte Austausch, die menschliche Verbindung, der saloppe Spruch. Und so entstand eine Headline-Kampagne rundum den Sympathiebonus des regionalen Gewerbes. Mit Freundlichkeiten, die man so meist nur vom lokalen Gewerbe zu hören bekommt.

Die Publikation erfolgte in einer gross angelegten F12-Plakatkampagne in Kombination mit Inseraten in verschiedenen Zeitungen, auf Kleinplakaten sowie auch Social-Media-Posts.

megura_zurzibiet_02
(Visited 20 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema