Drei neue Partner:innen für Wirz

Wirz ernennt per April 2022 Nico Keramaris, Vanessa Lehmann-Spalleck und Fabiana Imhof als Partnerinnen und Partner der Gruppe.

Die drei neuen Partner:innen für Wirz: Nico Keramaris, Vanessa Lehmann-Spalleck (hinten) und Fabiana Imhof (vorne).

Mit der Aufnahme von Fabiana Imhof, Vanessa Lehmann-Spalleck und Nico Keramaris erweitert Wirz den Partner:innenkreis auf insgesamt 34 Personen.

Nach acht Jahren und Durchlaufen diverser Stufen der Beratung von Assistentin bis Senior stellte sich Fabiana Imhof 2020 der neu geschaffenen Stelle «Casting Manager». Mit ihrer Erfahrung aus fast einer Dekade Wirz koordiniert sie die Kreation, castet alle Mitarbeitenden auf bevorstehende Projekte aufgrund von passenden Skills und rekrutiert neue Talente. Daneben prägt sie die Organisation von Wirz als gesamtheitliche Agentur und ist für diverse Projekte, Aktivitäten und Events für die Mitarbeitenden verantwortlich.

Als Digital Consulting Director ist Nico Keramaris seit März 2020 kundenübergreifend für das digitale Campaigning und die mediastrategische Planung von Kampagnen verantwortlich. Daneben ist er seit 2021 im Leitungsteam der strategischen Partnerschaft mit Webrepublic – BoB Best of Both – für Business Development sowie in der neu geschaffenen Wirz-Force «Marketing & Innovation» für Marketing Campaign Performance zuständig. Zu den Stationen vor Wirz zählen Jung von Matt, AdSpot, Mediabox und Tamedia.

Im Januar 2020 stiess Vanessa Lehmann-Spalleck als Group Account Director wieder zu Wirz. Im April 2020 übernahm sie dann zusätzlich die Co-Leitung des Migros-Gesamtetats mit Schwerpunkt Brand Management. Bereits vor zehn Jahren war Lehmann-Spalleck als Co-Leitung für den Migros-Etat bei Wirz tätig. Stationen vor und zwischen Wirz waren Agenturen wie Rod Kommunikation, JWT, Young & Rubicam und Wieden & Kennedy Portland.

(Visited 359 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema