Partner & Partner für Twint: Kampagne mit Beat Schlatter und Marc Sway

Nach dem erfolgreichen Launch der Marke Twint bei ausgewählten Innovatoren im 2015 legt die Postfinance-Tochter dieses Jahr nach. Mit einer Kampagne, die für jede Sprachregion individuell umgesetzt wird.

«New School versus Old School» lautet der Aufhänger der aktuellen Twint-Kampagne 2016. Wer für was steht, erkennt man schnell: In den Spots verkörpern Mark Sway und Beat Schlatter in der Deutschschweiz, Yann Lambiel und seine parodierten Persönlichkeiten in der Romandie sowie Fans des HC Ambrì-Piotta und des HC Lugano im Tessin die beiden Zahlungsmethoden. «Der Fokus im letzten Jahr lag vor allem im Aufbau von Akzeptanzstellen und dem Vorbereiten und Aufbau eines Marktes, den es noch nicht gab. Dieses Jahr wird Twint nun über diese Stories in einer Kampagne, am POS und mit regionalen Events einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht», erklärt Luc Holzach, Strategieberater und Junior-Partner der Agentur Partner & Partner.

Mit einem Augenzwinkern steht der Sänger Marc Sway für cleveres, bargeldloses und der Schauspieler Beat Schlatter für umständliches, altmodisches Zahlen. In der Romandie ist der Schauspieler Yann Lambiel derjenige, der seine Figuren (im Spot sind das Christian Constantin und Pascal Couchepin) von Twint überzeugen will. Im Tessin bildet die alte Rivalität zwischen den Eishockey-Clubs von Lugano und Ambrì-Piotta Kern der «New School versus Old School» Geschichte. Damit demonstriert Twint seine lokale Verankerung und seinen Anspruch, die schweizerische Lösung im Mobile Payment zu sein. Die Vorteile des digitalen Portemonnaies, wie sich Twint selbstbewusst nennt, werden auf sympathische Art dargestellt.

twint_f200_de_online_web
twint_f200_de_coop_web
twint_f200_ital_web
twint_f200_franz_web

Die kreative Umsetzung der von Partner & Partner entwickelten Storyline erfolgte gemeinsam mit den Protagonisten in den jeweiligen Sprachregionen. «Dank unserem Collaborative Creation Process ist die Identifikation bei den involvierten Persönlichkeiten viel höher und die Geschichten für die Marke und das Publikum glaubwürdiger», erläutert der Creative Director Benno Maggi. Die erste Welle dieser Publikumskampagne startete im März 2016 und bleibt mit TV, Plakaten, Online, Guerillamassnahmen, PR und Social Media über vier Wochen on air.

Verantwortlich bei Twint: Michael Hügli (Gesamtverantwortung/ Marketingleitung), Evelyn Schneider Reyes (Projektleitung Kommunikation), Christine Kilchör (Messen/Events). Verantwortlich bei Partner & Partner: Luc Holzach (Strategie/Beratung), Benno Maggi (Beratung/CD), Martina Sager (Projektleitung), Federica Mele (AD), Lea Züllig (Grafik Design), Matthias Ziegler (Text), Andreas Beugger (Grafik Design/Animation); Who’s McQueen (Videoproduktion), Patrick Karpiczenko (Regie); Oppenheim & Partner (PR); MediaSchneider (Media), Webrepublic (Online).
 

(Visited 25 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema