Fünf Jahre voller Fakten

Die vergangenen fünf Jahre gabs wahrlich genug zu lesen und zu lästern übers Facts.

Die vergangenen fünf Jahre gabs wahrlich genug zu lesen und zu lästern übers Facts.Von Beat Fritsch Am fünften Geburtstag des Magazins, der vergangene Woche auf dem Zürcher Kasernenareal durchexerziert wurde, gabs auch noch genug zu essen, zu trinken und zu rauchen.
Party-Organisator Rolf Kunz – er veranstaltete auch schon Werber-des-Jahres-Events und konnte dort lernen, was eine gute Party auszeichnet – lieferte satte Arbeit. Die Halle war umrundet von Food- und Getränkeständen mit exquisitesten Köstlichkeiten. Die Jungs von der Rex-Bar sorgten mit ihrem Cigarren-Bauchladen für viel Genuss im blauen Dunst.
Wenn viel alter Wein in neue Schläuche gurgelt, ist auch Frank Ebinger von der Casa del Vino nicht weit. Er liefert süffigen Chardonnay und den Modewein Valdemar, der einem auch bei übermässigem Konsum keine Kopfschmerzen beschert. Den Ausschank besorgte der Chef gleich selbst, unterstützt von Petra Karasch, selbstständige Dekorateurin und Stylistin.
Geübt im Umgang mit Getränken ist Natascha Kriesi von Caduff’s Wine Loft. Das Lokal ist eine der bevorzugten Locations der Facts-Crew. Und mit Bruno Bötschi und Daniel Eggli (Salz & Pfeffer, Cigar) kamen zwei weitere Rauch- und Ess-Spezis ans Fest. Bötschi gilt übrigens als Herz (hält den Laden am Laufen), Eggli als Hirn (hat sich das Ganze ausgedacht) des umtriebigen Winterthurer Verlages, in dem – Wetten, dass? – kein einziger Rechtschreibe-Duden zu finden ist.
Eine angenehme Ansprache hielt Facts-Anzeigenleiter Roger Knabenhans. Er beschränkte sich darauf, seinen Nachfolger zu präsentieren: Kilian Gasser, frisch gebackener Anzeigenchef, war Gebietsverkaufsleiter beim Infomagazin der TA-Media und kehrt nach einem Jahr als Berater bei HBH Communications zum früheren Brötchengeber zurück.
Im Publikum tummelten sich Journis und Künstler, Verlagsleute und Werber. Wer allerdings auf eine Ansprache von Hans Heinrich Coninx oder Michel Favre gewartet hatte, wurde enttäuscht: Besitzer und CEO der TA-Media AG glänzten durch Abwesenheit. Honi soit qui mal y pense!
Extra angereist ist die neue BSW-Präsidentin Cornelia Harder. Die wichtigen Werberpartys finden in Zürich statt, doch Harder arbeitet in Lausanne. Was Wunder, dass sie in Gegenwart von Swissair-Werbeleiter Andy Wild über die Anschaffung eines BSW-Helikopters nachdachte.
Von noch weiter her, aber nicht im Heli, kam Robert Bryan. Er ist in Sydney für einen der ungewöhnlichsten Schweizer Exportartikel verantwortlich: Fürs Kino am See, das down under aller-dings am Meer stattfindet. Zwecks Meetings weilte Bryan in Zürich; ein Teil des australischen Werbeauftritts wird nämlich in der Schweiz kreiert: AD Mathias Schröder von Schröder & Partners in Zollikon zeichnet dafür verantwortlich.
Ebenfalls an der Party gesichtet: Brigitte Bolliger, diplomierte Werbeleiterin und persönliche Assistentin von Walter Frey, kam mit Patrizia Haller von Haller Communications. Und natürlich waren auch – Party-People ahoi! – Simon Flatt und Daniel Bächler von Micom dabei. Sie begleiteten Marlin Bretscher und Isabelle Vetter. Isabelle, von Optimedia kommend, wird im Mai den Medialeiterinnenposten bei Metzger Lehner Briccola übernehmen.
Trotz erhöhten Konsums geistiger Getränke benahmen sich die Gäste gesittet. Ausser Renato Turri vom Persönlich. Er fiel schon zu Beginn negativ auf und schnappte der WerbeWoche-Crew den einzigen freien Parkplatz in der näheren Umgebung der Location vor der Nase weg …
Beat Fritsch

erklärt Radio- und Fernsehmoderatorin Mona Vetsch, was am Facts-Geburtstagsfest das Tüpfelchen auf dem i ausmacht, beziehungsweise auf welche der gereichten Köstlichkeiten frau keinesfalls verzichten sollte.
Wer sonst in der Werbeszene Jubiläen feiert, wird an den verschiedensten Veranstaltungen der Branche geortet. Wer jedoch den definitiven Sprung auf die begehrten Shortlistplätze schafft, entscheidet die Redaktion. Haben Sie tatsächlich schon jetzt etwas zu berichten? Dann greifen Sie mal schnell zum Hörer (01 296 97 98) oder mailen Sie an info@werbewoche.ch. Online gibt es Veranstaltungstipps bei www.werbewoche.ch.

(Visited 19 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema