Neue Leiterin Kommunikation & Marketing für Kunstmuseum Bern und Zentrum Paul Klee

Die Kommunikationsexpertin und Kunsthistorikerin Anne-Cécile Foulon leitet seit August 2021 die Abteilung Kommunikation & Marketing von Kunstmuseum Bern und Zentrum Paul Klee.

Die 48-jährige gebürtige Französin studierte an der Universität von Angers in Frankreich und promovierte an der Sorbonne in Paris sowie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Ihre Fachkompetenz erweiterte sie später mit einem berufsbegleitenden Studium der Betriebswirtschaftslehre und des betrieblichen Managements sowie mit ihrer Teilnahme an dem Führungskräfteprogramm Museion.

Foulon bringt langjährige Berufserfahrung aus dem Museumsbereich, dem Non-Profit-Sektor sowie aus der freien Wirtschaft mit. Als Leiterin der Kommunikation und der Kunstvermittlung im Max Ernst Museum Brühl des LVR, als Managerin der Alexander Tutsek-Stiftung sowie als Leiterin Kommunikation & Development beim Münchner Kunstauktionshaus Karl & Faber habe sie unter anderem Erfahrung in internationaler Medienarbeit gesammelt, das Angebot der Häuser digital weiterentwickelt, zahlreiche Projekte initiiert und ihre Führungskompetenz erfolgreich unter Beweis gestellt, wie KMB ZPK in einer Mitteilung schreibt. In ihrer Position bei Karl & Faber habe sie während drei Jahren innovative Geschäftsmodelle vorangetrieben und insbesondere in der digitalen Kommunikation mit ihrem Team neue Wege eingeschlagen, um das Haus auf dem internationalen Kunstmarkt zu positionieren und zu stärken.

Ihre grosse Leidenschaft seien aber nach wie vor Museen, weshalb sie sich sehr über die neuen Herausforderungen und die Zusammenarbeit in Bern freue, heisst es in der Mitteilung.

(Visited 163 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema