DMA: Mirus in London im Final

Das unabhängige digitale Magazin Mirus, welches unbekannte Orte und Quartiere entdeckt, hat es mit seiner Erstausgabe auf die exklusive Liste der Finalisten an den renommierten DMA Awards geschafft.

Den Digital Magazine Awards gibt es mittlerweile seit fünf Jahren und dieser kürt unter internationaler Jury herausragende und neue digitale Magazine. In der Kategorie «Title Launch of the Year» hat sich Mirus einen Platz auf der Liste erkoren. Im November finden die finale Wahlen in Camden, London statt. «Wir sind doch ziemlich überrascht, nebst all diesen big Players dabei zu sein. Im Grunde haben wir gar keine Zeit zum feiern, denn wir sind voll an der Produktion der zweiten Ausgabe, welche im Dezember erscheinen wird», so meint der Herausgeber Stefan Jermann in einer Mitteilung vom Dienstag.
 
Mirus wurde durch die Designagentur Truce konzipiert und gestaltet. Das von Grund auf neu entwickelte CMS, welches komplett responsive ist und auf einem Raster basiert, wurde über einen Zeitraum von einem Jahr aufgebaut. Mirus wurde im September lanciert (Werbewoche.ch berichtete).

Mirus_logo_black2_web-2
(Visited 16 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema