Awards für Avista, Seed und Stories in New York

Bei den New York Festivals TV & Film Awards wurden Avista und Seed mit Silber ausgezeichnet. Bronze gab's für Stories.

In den kommenden Jahren will sich Swiss Life zum Thema längeres, selbstbestimmtes Leben in der öffentlichen Diskussion engagieren. Der Film «Worauf es im Leben ankommt» unter der Regie von Elias Ressegatti dient dazu, die Diskussion anzuregen. In gut drei Minuten geben Menschen, vom dreijährigen Knirps bis zur 103-jährigen Seniorin, einen berührenden Einblick in das, worauf es im Leben ankommt. Was bedeutet ihnen Selbstbestimmung? Was wünschen sie sich jetzt und in Zukunft?

An den diesjährigen New York Festivals wurde der Film in der Kategorie «Public Relations» mit einer Silver World Medal ausgezeichnet. Die New York Festivals TV & Film Awards wurden dieses Jahr zum 59. Mal ausgetragen, mit Teilnehmern aus über 50 Ländern.

Ebenfalls mit Silber ausgezeichnet wurde die Schweizer Produktionsfirma Avista mit dem Film «Tetra-Handchirurgie» für die Schweizer Paraplegiker Stiftung in der Kategorie «Human Concerns».

In der Kategorie «Sales» wurde der von Stories produzierte Film «Putzwägeli» mit Bronze belohnt. Er war Teil einer von Wirz Werbung kreierten Kampagne für Zürich Tourismus und gewann unter anderem bereits einen Silber-Edi. (hae)

https://www.youtube.com/watch?v=TFjAT5GOnHo

(Visited 22 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema