Zimmer mit Walsicht

Ein Hotelzimmer, in dem man jeden Morgen an einem anderen faszinierenden Ort erwacht... Quebec zeigt sich landschaftlich und kommunikativ von der schönsten Seite.

Storytelling in Tourismus-Kampagnen – kommt gut. Man zieht den Zuschauer emotional in den Bann und zeigt ihm gleichzeitig die Schönheit seines zukünftigen Reiseziels. Das hat beispielsweise bei «The Tale of Kat and Dog» für Amsterdam oder Julian Thorners Töff-Ausflügen für Graubünden schon gefallen – und gefällt nun auch im Fall von Quebec.

Erzählt wird die Geschichte eines US-amerikanischen Paares, das in den Genuss eines besonders faszinierenden Tourismus-Programmes kommt: Ihr Hotel-Zimmer wird täglich per Helikopter, Schiff, Auto oder Zug an eine andere Stelle in der vielfälitigen und unglaublich schönen kanadischen Umgebung gebracht.

Da möchte man eigentlich nur noch eines: Ab nach Quebec. Verantwortlich für die Kampagne zeichnet die Agentur Lg2, die immer wieder durch aussergewöhnliche Kampagnen auf sich aufmerksam macht (z.B. für das Quebec City Magic Festival). (hae)

 

Mi 29.03.2017 - 18:20

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.