Neue Gesichter im IGEM-Vorstand

An der diesjährigen Mitgliederversammlung der Interessengemeinschaft Elektronische Medien IGEM sind vier neue Vorstandsmitglieder gewählt worden.

An der diesjährigen Mitgliederversammlung der Interessengemeinschaft Elektronische Medien IGEM sind vier neue Vorstandsmitglieder gewählt worden.Sandra Tuttlies von TV 3 vertritt neu die privaten Schweizer TV-Veranstalter, Tarkan Özküp von RMB Switzerland die Kinovermarkter, Andy Lehmann von Optimedia und Corinna Schneider von Micom Carat die Mediaagenturen.Das vergangene Jahr hat einige Unruhe in den Vorstand gebracht: Stephan Küng, der von Mindshare zu Persönlich wechselte, schied aus dem Vorstand aus, ebenso Pierre C. Meier, der aus dem Verwaltungsrat von Initiative Media Western zurücktrat. Auf die beiden freien Sessel wurden aus vier Kandidaten Andy Lehmann und Corinna Schneider als neue Vertreter der Mediaagenturen gewählt.
Eine Rotation ergab sich im Bereich Vermarkter von Werbezeit in deutschen Programmen, wo IGEM-Mitgründer Klaus Kappeler Ende 2000 zurücktrat. Seinen Sitz übernahm Michi Frank im Zuge seines Wechsels zu IP-Multimedia. Frank gab dadurch einen Sitz der schweizerischen Privatfernsehveranstalter frei, auf den Sandra Tuttlies von TV3 gewählt wurde.
Auch der zweite IGEM-Mitbegründer, Matthias Luchsinger, ist aus dem Vorstand zurückgetreten. Seine Nachfolge tritt der einzige Kandidat, Tarkan Özküp, Chief Sales Officer bei RMB Switzerland, an.
Die IGEM ist inzwischen auf 35 Mitglieder angewachsen, eine Entwicklung, die IGEM Präsident Urs Renner als sehr positiv bewertet. «Wir sind noch nicht ganz vollständig, einige Mediaagenturen fehlen zum Beispiel noch», so Renner, «aber einen grossen Teil der anvisierten Mitglieder haben wir gewonnen.» Mehr Gewicht wird die Interessengemeinschaft künftig auf den Onlinebereich legen: «Elektronische Medien heisst für uns ganz klar nicht nur Fernsehen und Radio, sondern auch Internet», betont Urs Renner.
Im Bereich der Internetdienstleister kann die IGEM auch den stärksten Zuwachs verzeichnen: In den ersten Monaten dieses Jahres sind mit Ad Pepper Media Switzerland AG, Seven One Media (Schweiz) AG, banner.ch und Active Agent (Switzerland) GmbH bereits vier Firmen beigetreten. Geplant ist die Aufnahme eines Vertreters der Internetdienstleister in den Vorstand. Eine geeignete, vom Vorstand auszusuchende Person kann sich an der nächsten Mitgliederversammlung zur Wahl stellen. (ba)
(Visité 16 fois, 1 visite aujourd'hui)

Plus d'articles sur le sujet