Urs Schneider gibt Führung von Mediaschneider Zürich ab

Generationenwechsel bei Mediaschneider: Nach 20 Jahren übergibt Gründer Urs Schneider die Leitung der Zürcher Agentur an seinen Sohn Moritz Schneider.

Moritz Schneider (links) übernimmt die Geschäftsführung von Mediaschneider von seinem Vater Urs Schneider. (Bild: zVg.)

Vor zwanzig Jahren hat Urs Schneider Mediaschneider gegründet. Mit 17 Prozent hat die inhabergeführte Mediaagentur den zweithöchsten Marktanteil im Schweizer Medienmarkt.

Eine neue, junge Generation soll dies nun weiterführen. Der 36-jährige Moritz Schneider wird per 1. Januar 2022 die Führung der Mediaschneider Zürich als CEO übernehmen. Urs Schneider wird weiterhin als Inhaber und Verwaltungsratspräsident seine Aufgaben weiterführen.

Die neue Crew soll die Agentur mit dem gleichen Pioniergeist und Enthusiasmus wie damals bei der Gründung zusammen mit Hoy in der digitalen Welt weiterentwickeln, schreibt Mediaschneider in einer Mitteilung. Im Fokus stünden dabei mutige Strategien, datenbasiertes Fachwissen und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit.

(Visited 587 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema