Freicom für Plaston: «Im besten Fall ein Einzelfall»

Freicom hat für Plaston Industrial Plastic Systems (IPS) eine Kampagne realisiert, die auf der Grundidee «Tatort» oder «Hier ist etwas geschehen, das eigentlich vermieden werden kann» aufgebaut wurde.

Die Tatortszene soll dabei auf die hervorragenden Produkteigenschaften Stärke, Schutz und Qualität verweisen und den Nutzen auf leicht verständliche, aber für die Branche unübliche Art dramatisieren, so die Agentur in einer Mitteilung.

Verantwortlich bei Plaston: Egon Hämmerle (Managing Director Business Unit IPS), Frank Ulsamer (Manager Business Development), Vera Treichl (Customer Service). Verantwortlich bei Freicom: Christian Ruppanner (Gesamtverantwortung), Cornel Speich (Beratung), Mark Herrera (Art Director), Stefan Rechsteiner (Grafik), Christian Jauslin (Text), Klaus Andorfer (Fotografie).

plaston1
plaston2
plaston3
plaston4
(Visited 29 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema