H&M kehrt zur Plakatkampagne zurück

Die schwedische Textilkette H&M investiert wieder vermehrt in die Plakatwerbung. So starten Mitte August gerade vier neue Plakat-Kampagnen für den Moderiesen.

Die schwedische Textilkette H&M investiert wieder vermehrt in die Plakatwerbung. So starten Mitte August gerade vier Plakat-Kampagnen für H&M, wie Ivan Schultheiss von der APG-Verkaufsleitung Schweiz gegenüber der Handelszeitung berichtet. Mit hinterleuchteten und geklebten Plakaten in der gängigen Grösse will H&M insbesondere in den grossen Schweizer Städten visuelle Akzente setzen. Im vergangenen Jahr wurde die Werbung über diesen Kanal markant gekürzt. Stattdessen wurden TV-Spots produziert.Ob auf den Plakaten das neue Aushängeschild Madonna zu sehen ist, bleibt ein Geheimnis. Klar ist laut der Handelszeitung jedoch, dass H&M auf Mitte August eine Werbekampagne mit dem Weltstar eine Partnerschaft eingegangen ist. Wie die Kampagne genau aussieht, will H&M noch nicht verraten: «Wir wollen die Kunden überraschen», sagt Verena Cottier, Leiterin Marketing und Kommunikation von H&M Schweiz. Des Weiteren will das Modehaus eine zweite Ladenkette im höheren Preissegment mit neuem Markennamen für Damen und Herren etablieren. Die ersten Boutiquen sind für 2007 geplant.
(Visited 15 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema