Plakanda auch im Flughafen Basel

Der Aussenwerber Plakanda darf die Werbeflächen im neuen Y-Fingerdock des Flughafens Basel-Mulhouse, der im Sommer 2001 eröffnet wird, vermarkten und kontrolliert dann nach eigenen Angaben rund 80 Prozent der gesamten Indoor-Werbung im Flughafen Base

Der Aussenwerber Plakanda darf die Werbeflächen im neuen Y-Fingerdock des Flughafens Basel-Mulhouse, der im Sommer 2001 eröffnet wird, vermarkten und kontrolliert dann nach eigenen Angaben rund 80 Prozent der gesamten Indoor-Werbung im Flughafen Basel. Die restlichen 20 Prozent sowie die Outdoor-Werbung teilen sich Affichage und weitere Anbieter. Plakanda, die mehrheitlich zur Clear-Channel-Gruppe gehört, hat sich in einer Ausschreibung gegen JC Decaux und Affichage durchgesetzt. Im Dezember erhielt Plakanda schon den Zuschlag für die gesamte Aussenwerbung auf dem Flughafen Zürich. (mk)
(Visited 2 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema