Blick lanciert die Fussball-Talkshow «Blick Kick»

Am Sonntag startet «Blick Kick – der Fussball-Talk» auf Blick TV. Im neuen Format diskutieren die Journalisten Andreas Böni und Michael Wegmann mit Experten über die Fussball-Themen der Woche. Zu Beginn mit dabei sind Thorsten Fink, René Weiler, Marcel Koller und Markus Babbel.

BLICK_Kick_Boeni_im_Studio

Andreas Böni begrüsst in der neuen Blick-TV-Sendung «Blick Kick» verschiedene ausgewiesene Fussball-Experten.

Die Blick-Sportredaktion baut ihr Fussball-Angebot aus und lanciert mit «Blick Kick – der Fussball-Talk» eine wöchentliche, 25-minütige Sendung auf Blick TV. Jeden Sonntag um 10.30 Uhr empfangen Andreas Böni, stellvertretender Chefredaktor Sport und Fussball-Chef der Blick-Gruppe, oder Michael Wegmann, stellvertretender Fussball-Chef, Kenner des nationalen und internationalen Fussballs im Studio. Analysen und taktische Hintergründe stehen dabei genauso im Fokus wie das aktuelle Geschehen aus der Welt des Fussballs. «Blick Kick – der Fussball-Talk» startet mit vier Experten, der Kreis der Gäste soll in Zukunft weiter ausgebaut werden.

Der erste Gast im Studio ist Markus Babbel. Ab der zweiten Sendung wird sich der Ex-Liverpool-Star jede Woche aus Deutschland zuschalten. Weitere erste Gäste sind Thorsten Fink, René Weiler und Marcel Koller. Den Schlusspunkt von «Blick Kick» setzt jeweils Carlos Varela mit seiner Rubrik «Heb de Schlitte». Dort spricht der Kultkicker ungeschminkt über seinen Aufreger der Woche.

(Visited 44 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema