Furrerhugi steckt viel menschliche Intelligenz in das neue AI-Festival AiCon

Im Auftrag des Kantons Schwyz hat Furrerhugi gemeinsam mit Evenjo das neue AI-Festival AiCon kreiert und organisiert. AiCon steht unter dem Patronat von Bundesrat Guy Parmelin und verleiht den ersten nationalen AI-Award. Die Veranstaltungsreihe wurde am Mittwoch im Hotel Seedamm Plaza in Pfäffikon SZ lanciert.

Furrerhugi

Furrerhugi und die Partneragentur Evenjo aus Bern – beides Mitglieder der Kommunikationsgruppe Comfederation – haben das neue Festival im Auftrag des Veranstalters Kanton Schwyz geplant, kreiert und umgesetzt. Die Covid-19-Situation zwang die Organisatoren, in diesem Jahr auf den eigentlichen Konferenztag mit mehreren hundert Besucher*innen zu verzichten. Dafür nahmen am Mittwoch rund 60 geladene Gäste an einem Network-Dinner mit Input-Referaten von bekannten Grössen aus der AI-Szene teil und erlebten die Verleihung des ersten nationalen AI-Awards.

 

Umsetzung im Teamwork

Furrerhugi war verantwortlich für das Konzept, die Event-Inhalte, die Medienarbeit sowie die Social-Media-Aktivitäten und kreierte das gesamte grafische Erscheinungsbild. Evenjo lieferte die Eventplanung und -koordination sowie die Eventarchitektur und -technik. Die Website Ai-con.ch wurde von der Agentur Neofluxe aus Biel – die bis vor kurzem noch Cubegrafik hiess – umgesetzt. Ein weiterer wichtiger Partner war Digitalswitzerland. Die Dachorganisation sieht AI als zentrales Element in der Positionierung der Schweiz als führender Forschungs- und Innovationsstandort.

 

Das Festival zeigt die Zukunft 

AiCon wird in den nächsten Jahren zeigen, wohin die Reise im Bereich AI-Technologien geht und welche Rolle die Schweiz spielen kann. AiCon wird organisiert vom Kanton Schwyz in Zusammenarbeit mit der Stiftung Mindfire, Digitalswitzerland und dem Kanton Zürich.

Furrerhugi

Verantwortlich bei Furrerhugi: Lorenz Furrer und Pascal Ihle (Mandatsleitung), Alexandra Hofer, Dominic Tschupp (Projektleitung), Julia Ryser (Art Direction). Verantwortlich bei Evenjo: Esther Kissling (Konzept, Content und Regie), Daniel Schmutz (Gesamtprojektleitung und Beratung), Stefan Bähler (technische Leitung und Umsetzung), Vanessa Lerand (Welcoming und Hospitality). Verantwortlich beim Kanton Schwyz: Urs Durrer, Olivier Dolder.

(Visited 66 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema