Spiel und Spass im Parkhaus

Die norwegische Agentur Try hat einen ferngesteuerten Betonpfeiler gebastelt, um damit im Parkhaus für Verwirrung und Verzweiflung zu sorgen.

Für viele Autofahrer sind Parkhäuser auch ohne zusätzliche Fremdeinwirkung eng und unübersichtlich genug. Hat der Nachbar etwa nicht mittig parkiert, wird das schadenfreie Aussteigen schnell zur Turnübung. Und dann diese Betonpfeiler überall... sie verzeihen keine Fehler. Kein Wunder also, entsteht in Norwegen jeder dritte Blechschaden parkbedingt.

Den Versicherungen käme es gelegen, wenn diese Zahl tiefer wäre. Der Finanz- und Versicherungsdienstleister DNB versucht, mit einer Ambientaktion und dem dabei entstandenen Film für das Thema «Parkschäden» zu sensibilisieren. Und übernimmt entstandene Beulen für einmal ohne Herabstufung des Prämien-Bonus. Fair! (hae)

Mo 22.01.2018 - 18:51

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.