Wie Hunde zu kleinen Engelchen werden

Com.Com. und der Verband Kynologie Ausbildungen Schweiz VKAS lancierten Anfang Jahr eine schweizweite Kampagne für das neue «Nationale Hundehalter Brevet» NHB für eine einheitliche Ausbildung von Hund und Besitzer in der Schweiz.

Seit Anfang 2017 besteht in der Schweiz für Hundehaltende kein Sachkundenachweis-Obligatorium mehr. Anders als beim gesetzlich vorgeschriebenen Sachkundenachweis setzt das Nationale Hundehalter Brevet jedoch auf Freiwilligkeit: Weg vom Zwang und hin zur Einsicht, dass sich die Ausbildung von Hundehalter und Hund jederzeit lohnt. Das neue «Nationale Hundehalter Brevet» wird von verschiedenen Organisationen getragen: dem Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV, dem Schweizer Tierschutz STS, der Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte GST sowie der Schweizerischen Vereinigung für Kleintiermedizin SVK. 

Um das Brevet den Halten schmackhaft zu machen, hat Com.Com. den Slogan «Lernen mit Hund» kreiert, der auf verschiedenen Hunde-Sujets transportiert wird. Nicht nur die freiwilligen Kurse sollen Hund und Halter Spass machen, auch die nationale Kampagne dazu. Nebst der neuen Website in drei Sprachen informiert die zwölfseitige Broschüre über alles Wichtige zum NHB. Dazu werden Plakate mit verschiedenen Sujets und in unterschiedlichen Formaten über die Ausbildungsorganisationen und Gemeinden in der ganzen Schweiz verteilt.

 

«»

 

«»

 

«»

 

«»

 

«»

 

Verantwortlich beim VKAS: René Rudin (Präsident). Verantwortlich bei Com.Com.: Leo Gesess (Creative Director). Fotografie: Elke Vogelsang

Di 30.01.2018 - 17:38
Tags

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.