Kazim Akboga ist tot

Der aus der BVG-Kampagne bekannte «Is mir egal»-Star Kazim Akboga hat sich im Alter von 34 Jahren das Leben genommen.

Akboga wurde 2015 durch seinen Auftritt im Viral-Spot der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) endgültig zum Internetphänomen. Die Agentur Jung von Matt/Elbe hatte den bereits in der Sendung «Deutschland sucht den Superstar» vorgetragenen Song «Is mir egal» aufgegriffen und dem gelernten Werbetexter in der Berliner U-Bahn zum grossen Auftritt verholfen (Werbewoche.ch berichtete). Am Dienstag hat Akbogas Management auf seiner Facebook-Seite den Tod verkündet: «Traurige Nachricht: Kazim lebt nicht mehr.»

 

 

Der Sänger sei in der vergangenen Woche verstorben, wie seine Managerin gegenüber der Bild-Zeitung bestätigt. Er habe psychische Probleme gehabt und sei deswegen im Krankenhaus in einer Behandlung gewesen. (hae)

 

 

«Roboter mit Senf,

is mir egal»

Di 14.02.2017 - 13:02

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.