Blick-Gruppe wird Medienpartner der Formel E

Die Blick-Gruppe geht ab 2016 mit E-Mobil Züri eine umfassende Medienpartnerschaft ein. E-Mobil Züri ist der Verein, welcher plant, ab 2017 in Zürich ein Formel E-Rennen durchzuführen.

Die Medienpartnerschaft mit der Blick-Gruppe solll laut Mitteilung das Gewicht der Zürcher Kandidatur sowohl in der Schweiz wie auch gegenüber der Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) stärken.

Bildschirmfoto-2015-11-23-um-12.51.35.jpg

Die Medienpartnerschaft umfasst die Ringier-Publikationen Blick, Sonntagsblick sowie Blick am Abend im Online- wie auch Printbereich. Ziel der Partnerschaft ist es, die Formula E in der Schweiz besser bekannt zu machen und auch begleitende Aktivitäten, welche von E-Mobil Züri in den kommenden Jahren ausgelöst werden, publizistisch zu stärken.

Für Wolfgang Büchner, Geschäftsführer der Blick-Gruppe, stellt die vereinbarte Partnerschaft eine Win-Win-Situation dar: «Die Medienmarke Blick ist im Rennsport fest verankert. Die Formula E sehen wir als die logische Weiterentwicklung der Formel 1. Zürich betrachten wir als den perfekten Austragungsort mit Wirkung auf die ganze Schweiz.»

Roger Tognella, Präsident von E-Mobil Züri, zeigt sich erfreut: «Die Partnerschaft mit der Blick-Gruppe ist ein wichtiger Schritt in unseren Bemühungen, die Formel E nach Zürich zu bringen. Für die Sponsoren bringt die Zusammenarbeit mit der Blick-Gruppe einen starken Hebel, um ihr Engagement im ganzen Land sichtbar zu machen. Durch die Partnerschaft wird die Elektromobilität in der Schweiz an Bekanntheit und Akzeptanz gewinnen.»
 

Mo 23.11.2015 - 13:03

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.