Privatbank-Kampagne: Bewusstes Spiel mit Gegensätzen

Eine junge, vornehm und zugleich schlicht gekleidete Frau hat einen gebrauchten Spaten geschultert. Sie tritt offensiv in direkten Blickkontakt mit dem Betrachter. Was löst dieses Bild aus? Erstaunen? Vielleicht sogar Irritation? Das Logo verrät, für wen sie so entschlossen und selbstbewusst zum Spaten greift. Die Schweizer Privatbank Edmond de Rothschild setzt mit den Hauptsujets ihrer […]

Eine junge, vornehm und zugleich schlicht gekleidete Frau hat einen gebrauchten Spaten geschultert. Sie tritt offensiv in direkten Blickkontakt mit dem Betrachter. Was löst dieses Bild aus? Erstaunen? Vielleicht sogar Irritation? Das Logo verrät, für wen sie so entschlossen und selbstbewusst zum Spaten greift. Die Schweizer Privatbank Edmond de Rothschild setzt mit den Hauptsujets ihrer neuen Kampagne gezielt auf Kontraste.  Für die Ablichtung gibt es somit wohl keinen geeigneteren als den holländischen Kunstfotografen Erwin Olaf, der für das Spiel mit Paradoxen bekannt ist.„In der Symbolik der Bilder reflektieren sich Werte der Familie Edmond de Rothschild: Die Überzeugung, dass verantwortungsvoll angelegtes Vermögen das ist, was die Welt vorwärts bewegt. Die Familie spielt bereits seit Generationen eine Pionierrolle bei visionären Investitionen“, erklärt Robert Jenkins,  der Chief Brand Officer von Edmond de Rothschild.Von Print bis YouTubeDie Bank bespielt während dem Rollout der internationalen Kampagne klassische Printmedien ebenso wie Online-Titel wie finews.ch und Social Media-Kanäle sowie ein Brandfilm. Vom erfolgreichen Kunstdirektor und Illustrator Emmanuel Romeuf kreiert, erzählt die Geschichte und die Bedeutung der Edmond de Rothschild Gruppenmission. „Uns ist es wichtig, die gesamte Palette zu bespielen, da wir eine moderne Marke sind, die ein zunehmend junges Publikum ansprechen will“, erklärt Robert Jenkins. Doch warum ist gerade auch Print ein für die Kampagne unverzichtbarer Kanal? Ein Blick in die Bilanzausgabe vom Datum zeigte es: Die Intensität des Bildes vor dem Hintergrund in historischem Blau des Familienwappens kommt auf einer Doppelseite besser zur Geltung als auf dem Smartphone-Bildschirm.https://www.youtube.com/watch?v=6yiFcN-xECo
(Visitato 13 volte, 1 visita oggi)

Altri articoli sull'argomento