Facing: Redesign Verpackungen Dynoptic

Die Agentur Facing wurde mit der Neugestaltung der Produktverpackungen von Dynoptic beauftragt.

Dynoptic ist ein Verbund von Augenoptikern in der Schweiz, welcher eine Eigenkollektion von Kontaktlinsen und Pflegemitteln anbietet. Zum Angebot von Dynoptic gehören die beiden Produktlinien Dynaeasy für die Linsenpflege und Dynawell für die Augenpflege. Sämtliche Produkte wurden bisher in einer einfarbigen Verpackung angeboten. Zudem wurden die Produkte durchnummeriert, um dem Kunden als auch dem Verkaufspersonal die rasche Wiedererkennung zu ermöglichen, wie es in einer Mitteilung heisst. Die Farben der Zahlen auf den Verpackungen wurden bislang jedoch zufällig gewählt.

Facing erhielt den Auftrag, das bestehende Verpackungskonzept zu überarbeiten und zu aktualisieren. Die Produktlinie Dynaeasy unterscheidet sich durch ihren schwarzen Hintergrund klar von Konkurrenzprodukten. Die simple Gestaltung der Verpackung wurde von Facing beim Redesign beibehalten. Der Verpackungshintergrund bleibt schwarz und die Nummerierung der Produkte wird weiterhin eingesetzt. Facing entwickelte jedoch eine zahlenübergreifende Farbcodierung, wobei jede Farbe für einen spezifischen Verwendungszweck steht. Eine grüne Zahl weist auf «All-in-One»- Produkte hin, eine rote Zahl steht für Reinigungsmittel, welche mit Vorsicht angewendet werden müssen und eine blaue Zahl kennzeichnet Produkte, welche für die Reinigung von Kontaktlinsen unterwegs verwendet werden können. Die Verpackungen der Produktlinie Dynawell für die Augenpflege wurden nach demselben Konzept gestaltet, anstatt schwarz ist der Verpackungshintergrund jedoch blau und die Zahlen sind weiss.

Verantwortlich bei Dynoptic: Thomas Wipfli, Chris Schellmoser. Verantwortlich bei Facing: Lucius Leonhardt (Geschäftsleitung, Beratung), Anthony Solenthaler (Beratung), Roger Sandmeier (Creative Director), Isabel Aeschbach (Design).

Dyna_Easy_9_plus_RGB_DL
Dyna_Gruppe_2_RGB_DL
(12 visites, 1 visite aujourd'hui)

Plus d'articles sur le sujet