JvM/Limmat: Steinböcke werben für den Bündner Bergsommer

Gian und Giachen – die sprechenden Steinböcke von Graubünden – sind zurück in einem neuen TV-Spot von Jung von Matt/Limmat. Diesmal haben es die eigenwilligen Ureinwohner auf die Kletterer abgesehen.

Vom obersten Gipfel herab fragt Gian, warum man einer Tätigkeit nachgeht, wenn man dafür überhaupt kein Talent hat. Weiter beschäftigt die Böcke, dass die Kletterer trotz Profiausrüstung so ungeheuer langsam sind. Nach einer exklusiven Vorpremiere für Graubünden-Fans auf Facebook läuft der Spot ab sofort schweizweit im TV.

Responsable chez Graubünden Ferien : Gaudenz Thoma (CEO), Gieri Spescha (Head of Brand Management & PR), Mike Frei (Brand Management & PR). Responsable à Jung von Matt/Limmat : Livio Dainese, Fernando Perez (Creative Direction), Samuel Christ, Alain Eicher (Text), Daniel Serrano (Art Direction), Erasmo Palomba (Art Buying), Rolf Helfenstein, Nicolas Schoberth, Florence Studer, Roman Meister (Beratung), Cyrill Hauser (PR), Elefant Studios (Animation), Jingle Jungle (Sounddesign).

 

(Visité 19 fois, 1 visite aujourd'hui)

Plus d'articles sur le sujet