SFJ verschiebt Tagung «Fachjournalismus Schweiz» auf Frühling 2022

Der Verband Schweizer Fachjournalisten SFJ hat sich dazu entschieden, die für Donnerstag geplante Tagung ins Frühjahr 2022 zu verschieben. Die Verleihung des SFJ-Awards 2021 wird nicht stattfinden.

(Bild: Fachjournalismus.ch)

Aufgrund der aktuell angespannten epidemiologischen Lage hätten sich die Veranstalter der Tagung «Fachjournalismus Schweiz» dazu entschieden, die auf diesen Donnerstag angesetzte Veranstaltung auf Frühjahr 2022 zu verschieben. Der Verband bedaure diesen Entscheid und die kurzfristige Absage sehr, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heisst. Das Programm wäre äusserst spannend und informativ gewesen.

Die Veranstalter versuchen, das Programm so weit wie möglich auf den neuen Termin zu übertragen. Das neue Datum werde baldmöglichst kommuniziert.

In diesem Zusammenhang sagen die Veranstalter die Verleihung des SFJ-Awards 2021 ab. Der Preis werde dennoch verliehen – die Gewinner*innen werden individuell vom Verband kontaktiert und über ihr Ergebnis und den gewonnenen Preis informiert.

(Visited 45 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema