Gala bald mit Schweizer Beilage

Am 18. August erscheint die Heftausgabe 34/11 der deutschen Frauenzeitschrift Gala zum ersten Mal mit einer Schweizer Beilage. Dieses Supplement soll künftig alle 14 Tage Bestandteil des Heftes sein.

Darin wird auf acht Seiten über Stars und Trends aus der Schweiz berichtet. Gemäss Verlag beträgt die Druckauflage der Schweizer Beilage 34‘500 Exemplare. Für die erste Ausgabe ist der Anzeigenschluss am 25. Juli, Kostenpunkt 12‘500 Franken pro Seite, wie Hans H. Otto von Gruner + Jahr Schweiz auf Anfrage sagt. Dieser Preis sei seit Jahren konstant in der Schweiz.

Eine Schweizer Redaktion unter der Leitung von Barbara Ryter zeichnet für die inhaltliche Gestaltung der Schweizer Gala-Beilage verantwortlich.
 

(Visited 20 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema