Im 2020 mehr Marken angemeldet: Malhotra vor Novartis, Suebi und Nestlé

2020 wurden in der Schweiz rund 8 Prozent mehr Marken zur Registrierung angemeldet als im Vorjahr. Das zeigt eine Auswertung der Handelszeitung.

signing-form-stock

Drei Viertel der Registrierungen stammten dabei von Unternehmen mit Sitz in der Schweiz, wie die Handelszeitung schreibt. Dahinter kommen Firmen aus den USA (7,6 Prozent), Deutschland (4,3 Prozent) und Grossbritannien (2,0 Prozent). 

Die Firma mit den meisten Markenanträgen war – wie schon im Vorjahr – die Baarer S. Malhotra & Co. von Sandheep Malhotra. Nicht weniger als 526 Markeneinträge gingen im 2020 auf sein Konto, 84 Prozent mehr als im Vorjahr. Dahinter folgen das Pharmaunternehmen Novartis (423; plus 69 Prozent) und die in London ansässige Suebi Ltd (155; plus 216 Prozent), hinter der ein Schweizer Markenanwalt steht. Einzige Firma unter den Top Ten mit einem Rückgang ist die Migros (75; minus 31 Prozent). 

(Visited 48 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema