Mit dem FC Basel in die digitale Zukunft

Für die Konzeption und Umsetzung der seit diesem Wochenende verfügbaren Mobile-Apps des FC Basel 1893 zeichnet Yooapplications verantwortlich.

Im Zuge des schrittweisen Ausbaus seiner digitalen Kommunikationskanäle präsentiert der grösste Schweizer Fussballverein, FC Basel 1893, nach dem erfolgreichen Relaunch seiner Website nun auch die neue Smartphone-App für die Plattformen iOS und Android. «Der fortlaufende Digitalisierungsprozess macht auch vor dem Sport nicht halt, daher sind wir der Überzeugung, dass ein Verein wie der FC Basel 1893 eine tolle App braucht, die auf dem aktuellsten technischen Stand ist und den gehobenen, rotblauen Ansprüchen gerecht wird», sagt Remo Meister, Leiter Corporate Communications des FC Basel. Schliesslich gehe es vor allem darum, den Fans Möglichkeiten zu bieten, hautnah an ihrem Verein dran zu sein. «Diesem Ziel sind wir nun in Zusammenarbeit mit unserer Digital-Agentur Yooappplications wieder ein Stück näher gekommen», so Meister weiter.

fcb_presse.jpg

Neben einer hohen Skalierung und Performance, die den reibungslosen Betrieb zwischen Frontend und Backend der App sicherstellen soll, wurde viel Wert auf die User Experience gelegt, um die Anmutung der Applikation als digitales Erlebnis zu gewährleisten - ein Grundsatz, dem sich die Agentur verpflichtet. «Softwareentwicklung ist für uns nicht nur daily Business, sondern auch mit viel Leidenschaft verbunden und dementsprechend sollen sich unsere Produkte und Dienstleistungen anfühlen. Es ist uns somit eine grosse Freude mit diesem Release das Fundament für eine digitale Zukunft mit so einem spannenden, wie anspruchsvollen Kunden gelegt zu haben», so Laurin Stoll, CEO Yooapplications.

Verantwortlich bei Yooapplications: Christian Stöcklin (Projektleitung), Sebastian Westhues (Konzeption), Andreas Siegrist (Entwicklung iOS), Benedikt Funk (Entwicklung Backend), Björn Bühler (Entwicklung Backend), Marian Gieseler (Entwicklung Android & Design), Igor Ceric (Qualtitätssicherung). Verantwortlich bei FC Basel 1893: Remo Meister (Leiter Corporate Communications), Caspar Marti (Web-Redaktor), Dominik Weber (Webteam), Sacha Grossenbacher (FCB-Fotograf).

Mo 30.11.2015 - 11:38

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.