Wirz: Hunde-Viral war ein Fake

Seit zwei Wochen sorgt im Internet ein Film für Furore, in dem ein Hund auf der Suche nach einem Ball die Einrichtung eines Wohnzimmers zerstört.

Wie sich nun herausstellt, handelte es sich bei diesem Film um einen vorproduzierten Einspieler für die Sendung «Wer’s glaubt», der Quizshow rund um die unglaublichsten Schadenfälle. In der Sendung, die von Wirz zusammen mit Joiz und der Mobiliar Versicherung entwickelt wurde, müssen die Kandidaten unter anderem erraten, ob es sich bei einem Youtube-Clip um einen echten Schadenfall handelt, oder ob alles ein grosser Fake ist. Der Hunde-Viral war ein Fake.

Der von Wirz und Joiz gemeinsam produzierte Film ging vor Sendestart tatsächlich viral, wurde über unzählige Blogs und Nachrichtenportale verbreitet und erzielte innerhalb weniger Tage über 200'000 Views. In der ersten Live-Sendung wurde der Schwindel aufgelöst:

«Wer’s glaubt» läuft noch bis zum 10. November, jeden Dienstag um 18:30 live auf Joiz und auf Joiz.ch/live
 

Mo 12.10.2015 - 12:52

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.