Zu gut, um mit den Kindern zu teilen

Snack-Hersteller Walkers lanciert die erste Werbekampagne seit zehn Jahren – und spricht direkt die bewährte Zielgruppe an: die Eltern.

""

Nachdem Walkers mit den Snack-Marken Wotsits, Monster Munch und Quavers zehn Jahre lang die Füsse still gehalten hat, meldet man sich 2019 in den USA zurück. Und richtet sich direkt an die Zielgruppe, die man schon in der Vergangenheit angesprochen hat. Dass diese mittlerweile nicht selten Kinder hat – egal. Denn gut bleibt gut. Und gut behält man am besten für sich.

Die Kampagne von AMV BBDO stützt sich dabei auf wissenschaftlich belegte Fakten: 64 Prozent aller Eltern in den USA verstecken scheinbar Esswaren vor den Kindern. Weil sie sie lieber selber essen (und hoffentlich, weil sie ohnehin nicht sonderlich gesund sind). Die 360-Grad-Kampagne beinhaltet auch einen Wettbewerb, bei dem Eltern ihre besten Verstecke verraten sollen.