Dosen sammeln mit Coca-Cola

Auch Coca-Cola springt auf den Nachhaltigkeits-Zug auf und will zum Recycling ermutigen. Eine Kampagne von Publicis Italien soll nachhelfen.

coca-cola

Nachhaltigkeit – speziell die Müll-im-Meer-Problematik – entwickelt sich zum Mega-Trend in der Werbung. Auch Coca-Cola will nun mithelfen, die Welt etwas besser zu machen. Denn: 80 Prozent des weltweiten Abfallvolumens im Meer hätte durch richtiges Recycling wiederverwertet werden können. Und wäre so wieder in unserem Alltag, statt im Bauch eines Wales gelandet. Der Getränke-Multi hat sich folglich verpflichtet, bis 2025 nur noch rezyklierbare Verpackungen zu produzieren. Gleichzeitig wird in Sammel-Infrastruktur investiert und damit ein ehrgeiziges Ziel anvisiert: Bis 2030 will Coca-Cola für jede Dose und Flasche, die man verkauft, eine Getränkeverpackung zurückerhalten. 

Publicis Italien hat zu diesem Thema in Bulgarien eine aufsehenerregende Kampagne umgesetzt. Die ikonische, schwungvolle Cola-Linie wurde dabei zum überdimensionalen Arm, welcher auf Sammelbehälter in Plakatnähe zeigt. Die Plakatstellen wurden so gewählt, dass sich entsprechende Recycling-Sammelstellen bereits in der Nähe befanden oder aber neu aufgestellt werden konnten.

Recycling
""