Wenn sich Freunde zusammen bewerben

Innovativer Ansatz: McDonald's ermutigt in Kanada Freunde, sich zusammen zu bewerben, um den Arbeitsplatz zu teilen.

McDonalds

«Friends wanted» heisst die 360-Kampagne, die McDonald's und die Agentur Cossette in Kanada lanciert haben. Das Konzept ist simpel, aber unverbraucht frisch: Gute Freunde werden ermutigt, sich zusammen zu bewerben, um so zusammen angestellt und zusammen arbeiten zu werden. Ziel der Kampagne ist es, sich als modernen, für junge Menschen attraktiven Arbeitgeber zu positionieren. Ein Arbeitsgeber, der einen Arbeitsplatz bietet, an dem der Spass nicht zu kurz kommt und Kameradschaft gross geschrieben wird. Ob dies der Realität entspricht, müsste wohl ein McDonald's-Angestellter beurteilen. Dennoch: Der Ansatz, Freunde im Doppelpack anzuwerben, könnte für manche Branchen zukunftsweisend sein.