Die Reise der Pinguine

Per Navi zielstrebig durchs ewige Eis: Diese zwei Geico-Pinguine haben sich das wohl etwas anders vorgestellt.

Pinguine gehören – wie die Faultiere – zu den Tieren, von denen der Mensch nicht genug bekommen kann. Wenig überraschend also, dass sich der US-Autoversicherer Geico nun den drolligen Zweibeinern angenommen hat. Mit einer Hommage an die unzähligen Pinguin-Dokus, welche die wochen- und monatelangen Wanderungen der (optisch) liebenswürdigen Vögel zeigen. Man könnte ja meinen, ein GPS-Navi sei bei einer endlosen Odyssee durch die weissen Weiten eine echte Hilfe. Scheinbar nicht. (hae)