Visa startet weltweite Marketingkampagne zur Fussball-WM der Frauen

Als Partner der Fifa hat Visa eine weltweite Marketingkampagne für die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019 lanciert. Unter dem Motto «One Moment Can Change the Game» stellt die Kampagne Leistungen von Frauen auf und abseits des Spielfelds in den Fokus: von inspirierenden sportlichen Erfolgen bis hin zum Einfluss in der Wirtschaft und in Chefetagen von Unternehmen.

Ramona Bachmann

«Der Frauenfussball steht an einem wichtigen Punkt. In diesem Jahr gibt es eine weltweite Welle der Unterstützung rund um die Stärkung der Rolle der Frau, und die Begeisterung nimmt mit den ausverkauften Eröffnungs- und Endspielen der Fifa Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019 weiter zu», so Merle Meier-Holsten, Head of Marketing, Central Europe bei Visa, in einer Mitteilung. «Die langjährige Partnerschaft von Visa mit der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft ist mehr als nur ein Sponsoring – es geht darum, Veränderungen voranzutreiben und den Frauenfussball zu stärken.»

Für Schweizer Fussballfans hat Visa einen Zug nach Paris an die Fifa Frauen-Weltmeisterschaft gechartert. Bereits vor dem offiziellen Start der Kampagne wurde in der Schweiz via Instagram und Facebook sowie auf den Kanälen von Partnerbanken Tickets fürs Spiel Chile gegen USA verlost. Die Gewinner und Gewinnerinnen reisen für vier Tage nach Paris und werden am 16. Juni live im Parc de Princes Stadion dabei sein.

Die weltweite Kampagne zeigt eine Reihe Spots, inspiriert durch echte Geschichten von Spielerinnen, darunter die Team Visa Mitglieder Ramona Bachmann (Schweiz), Lucy Bronze (England), Eugenie Le Sommer (Frankreich), Kim Little (Schottland), Dzsenifer Maroszan (Deutschland) und Nadia Nadim (Dänemark). Sei es, wie Dzsenifer Maroszan beim Finale der Olympischen Spiele 2016 in Rio das entscheidende Tor schiesst oder wie Nadia Nadim als Geflüchtete aus Afghanistan nach ihrer Ankunft in Dänemark in eine U-15-Regionalauswahl berufen wird.

Die weltweite Kampagne wird in 33 Märkten ausgerollt und eine Kombination aus Hero- und Social-Filmen zeigen. In der Schweiz startet die Kampagne diese Woche mit Fokus auf Social Media Kanäle wie Twitter, Snapchat oder YouTube. Mit Kurz-Spots, Digital Banner und Organic Posts wird die Kampagne und das Motto «One Moment Can Change the Game» erlebbar.

Die Kreation stammt von Saatchi & Saatchi London, die lokale Adaption wurde von Publicis Pixelpark übernommen.