Werbung, die aufrüttelt – und Leben rettet

Junge Männer ertrinken schweizweit am häufigsten. Darum hat Komet im Auftrag von Visana und der SLRG eine Online-Kampagne entwickelt, die unter dem Motto «Save your friends» auf die vernünftigen Jugendlichen innerhalb einer Gruppe abzielt.

Save your friends

Trotz aller Präventionsmassnahmen sterben immer wieder Menschen – hauptsächlich junge, hormongesteuerte Männer – in, an und auf Schweizer Gewässern. Die häufigsten Ursachen dafür sind das Zusammenbinden von Booten, das Springen in unbekannte Gewässer und nicht zuletzt das Baden unter dem Einfluss von Alkohol und anderen Drogen.

Diesem traurigen Umstand wollen der Krankenversicherer Visana und die Schweizerische Lebensrettungsgesellschaft (SLRG) nun mit einer Online-Kampagne unter dem Motto «Save your friends» entgegenwirken. Diese spricht für einmal nicht die Betroffenen selbst an, sondern deren Freundinnen und Freunde, Kolleginnen und Kollegen. Schliesslich sind nur die wenigsten Jugendlichen unvernünftig, alle anderen aber könnten mit einem warnenden Wort zur rechten Zeit das Schlimmste verhindern.

Die Kampagne der Berner Agentur Komet funktioniert auf mehreren, sich gegenseitig ergänzenden Ebenen: Während eine Serie von Display & Social Video Ads bewusst schockiert und so für die nötige Aufmerksamkeit sorgt, sollen drei emotionale, filmische Augenzeugenberichte  Betroffenheit bei der Zielgruppe auslösen.

Sie alle führen die Betrachter auf eine bildlastig gestaltete Landing Page, die an die Vernunft appelliert und alle wichtigen, weil möglicherweise lebensrettenden Informationen zum Thema als snackable Content präsentiert.

Dies in der Absicht, dass die Kampagne bei der Generation Instagram auf die nötige Resonanz stösst und der diesjährige Badesommer für niemanden tödlich endet.

Komet Visana SLRG

Verantwortlich bei Visana: David Müller (Leiter Unternehmenskommunikation), Melanie von Arx, (Redaktorin), Simon Achermann (Leiter Online- und Telefonmarketing), Franziska Lehmann (Marketingspezialistin), Jan Riedel (Online Communications Spezialist). Verantwortlich bei SLRG: Philipp Binaghi (Kommunikation und Marketing). Verantwortlich bei Komet: Jeff Gerber (CD), Daniel Müller, Luca Ferrari (Text), Ramon Niederhauser (AD), Andrea Zaugg (Grafik), Cédric Egli (DTP), Merlin Wälti (Web Dev.), Corinne Hert (Leiter Beratung), Sascha Schilt (Beratung); Filmproduktion: Maybaum, Baden und Allmen Films, Bern; Media: Attackera, Zürich.