Langzeitpflege schreibt Lebensgeschichten weiter

Curaviva Schweiz, Spitex Schweiz und OdASanté lancieren gemeinsam die Kampagne «Der wichtigste Job der Schweiz». Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI unterstützt die Kampagne. Das Ziel: dem Fachkräftemangel in der Langzeitpflege aktiv vorbeugen.

Havas ISA Dorly

Der demografische Wandel stellt die Langzeitpflege in der Schweiz vor Herausforderungen. Denn die Zahl der Fachkräfte wächst nicht im selben Mass wie die Anzahl alter Menschen, die dauerhaft auf Unterstüt-zung angewiesen sind. Diese Herausforderung will die Schweiz frühzeitig gemeinsam angehen. 

«Der wichtigste Job der Schweiz» lautet der Name der Kampagne, die Curaviva Schweiz, Spitex Schweiz und OdASanté lancieren. Im Zentrum des Kampagnen-Hubs Der-wichtigste-job.ch stehen neben den möglichen Bildungswegen fünf Lebensgeschichten, die den Betrachter oder User direkt auf die Website führen. 

So erzählt dort etwa Dorly in ihrem Film die Geschichte, wie sie eine der ersten Kindergärtnerinnen der Schweiz wurde. Oder Gabriella, dass sie ihr halbes Leben lang fürs Fliegen lebt, obwohl sie bereits seit jungen Jahren an den Rollstuhl gefesselt ist. So unterschiedlich die Lebensgeschichten auch sind, eines haben sie alle gemeinsam: die Aufforderung, sie mit einem Job in der Langzeitpflege weiterzuschreiben.

Weitere Einblicke in den wichtigsten Job der Schweiz erhalten Interessierte in den Berufsgeschichten, die sich ebenfalls auf der Website finden. Darin erzählen Fachkräfte verschiedener Institutionen direkt aus dem Berufsalltag über ihre Arbeit. Und was sie persönlich täglich dazu motiviert, den wichtigsten Job der Schweiz zu machen.

Zu sehen ist die Kampagne ab sofort schweizweit auf Plakaten und Hängekartons in den öffentlichen Verkehrsmitteln sowie online und in den sozialen Medien.

Plakate ISA
Plakate ISA
Plakate ISA
Plakate ISA
Plakate ISA

Projektteam der Trägerschaft: Theres Gotsch-Hinden (Projektleiterin, Ressortleitung Bildungsprojekte Curaviva Schweiz), Francesca Heiniger (Leitung Kommunikation/Marketing Spitex Schweiz), Luca D’Alessandro (Verantwortlicher Kommunikation OdASanté). Verantwortlich bei Havas: Nathalie Diethelm (Gesamtverantwortung), Reto Schild (Chief Creative Officer), Patrick Beeli (CD), Peter Schäfer, Saskia Kremser (Strategie), Mathias Bart, Bastian Otter (Text), Davide Schenker (AD), Caroline Ronzani, Alexandra Cron (Beratung), Igor Santacatterina, Basil Kräher (DTP), Dominik Zietlow (Film), Anne Morgenstern (Foto), Nina Merli (Interviews und Texte), CR Kommunikation, Kreation & Kino (PR und Medienarbeit), Gold Interactive (Website), Havas Media (Media).