Das Leben ist bitter genug: Sir Mary bewirbt neue Hero-Konfitüre

Mit einer digitalen Brand- und Aktivierungskampagne launcht das Traditionsunternehmen Hero seine neue Konfitüre «Jam Jam». Verantwortlich für die Lancierungskampagne, Content-Strategie sowie das Produktnaming zeichnet Sir Mary.

Hero Zmorgetisch

Die Launchkampagne für «Jam Jam» zelebriert die neue Konfi als kleine Freude im Alltag, die stets dazu animiert, die süssen Seiten zu sehen – egal wie grau der Himmel, wie lange der Stau oder wie früh am Morgen es ist. Passend zur Erschliessung einer jüngeren Zielgruppe unterstreicht ihr neuer Claim diese Aufforderung etwas frecher, als man das von Hero gewohnt ist: «Das Leben ist bitter genug». 

Die für Millenials entwickelte Produktelinie kommt in absichtlich kleineren Gläsern für Singlehaushalte daher. Für deren Entwicklung ging Hero auch in der Geschmacksfindung neue Wege, und liess im Rahmen eines Crowdtestings über 100 junge Schweizerinnen und Schweizer, darunter einige Influencer, während eines Frühstücksevents zu Sorten, Fruchtgehalt und Verpackungsdesign abstimmen.

«Die Überzeugung The little things in life make the difference ist tief in Heros Marken-DNA verwurzelt. Wir machen Konfitüre und verändern damit nicht die Welt, aber wir versüssen tausenden von Menschen täglich den Morgen. Die Kampagne vermittelt fantasievoll, dass ein einzelner positiver Gedanke oft ausreicht, um mit einem Lächeln durch Leben zu gehen – auch wenn mal was schiefgeht», erklärt Marisa Schwyter von Hero in einer Mitteilung.

Herz der Kampagne ist ein farbenfroh illustrierter Animationsfilm, in dem die vier «Jam Jam» Sorten Erdbeere, Zwetschge, Aprikose und Himbeere selbst als animierte Charaktere alltägliche Missgeschicke bewältigen. Der Film kommt in verschiedenen Längen und Formaten auf allen gängigen digitalen Kanälen zum Einsatz. Verlängert wird die Kampagne durch digitale Performance-Massnahmen – vom Tinder Ad bis zur Watson Content Bridge. Verantwortlich für die Media Strategie und Distribution ist ebenfalls Sir Mary.
 

Hero
Hero

Verantwortlich bei Hero: Marisa Schwyter (Marketing Manager), Nikolas Petschen (Junior Marketing Manager), Sina Kohlhofer (Digital Manager), Angelika Leemann (Head Marketing Retail). Verantwortlich bei Sir Mary: Pascal Baumann, Delia Guerriero, Katrin Espelage, Luca Zurfluh, Patrik Kesseli, Nadine Pachoud, Nicolas Hostettler, Fabian Habisreutinger, Vanessa Habisreutinger. Verantwortlich bei Produktion: Digital Studio: Deli Hamburg & Deli Berlin. Producer: Christoph Stingel. Fotografie: Nom-Nom; Corinne Zeltner, Bettina Ehrismann.