Four lanciert erneut Kreditkarten-Kampagne für Viseca

Bereits zum wiederholten Mal hat die Agentur Four eine Kampagne für Viseca konzipiert, die Partnerbanken darin unterstützen soll, den Kreditkartenabsatz zu steigern.

""

Um den Kreditkartenabsatz zu steigern, unterstützt die Herausgeberin von Kredit- und Prepaid-Karten Viseca Schweizer Partnerbanken mit einer Akquisitions-Kampagne, die sich an die Partnerbanken richtet. Die Kampagne bereits seit vier Jahren von der Agentur Four konzipiert und umgesetzt.

Die Mehrwerte der Kreditkarten sollen durch die online sowie auch offline umgesetzte Kampagne aufgezeigt werden. Das Keyvisual zeigt eine Smartwatch als zeitgemässen digitalen Bezahlkanal, die Headlines sind jeweils als übersteigertes Wort formuliert, wie zum Beispiel «Flexiblerer», «Einfacherer», «Vielfältigerer» oder «Praktischerer».

Der Massnahmenkatalog der vertriebsorientierten Kampagne besteht aus POS-Aktivitäten mit verschiedenen Plakaten, Stellern, Dispensern und Flyern. Online werden Banner, eine Website sowie ein Direct-Mailing umgesetzt. Sämtliche Massnahmen werden durch ein Cobranding-Konzept an die individuellen Bedürfnisse der teilnehmenden Partnerbanken angepasst.

Die Laufkundschaft der Bankfilialen sowie auch Bankkunden ohne Kreditkarte werden mit diesen Massnahmen auf die wichtigsten Vorzüge einer Kreditkarte hingewiesen. Wenn ein Kreditkartenantrag eingereicht wird, bekommen die Kunden zusätzlich als Incentive noch eine Chilly's Flasche vom Kundenberater überreicht.

""
""
""

Verantwortlich bei Viseca Card Services: Patricia Meier (Campaign Manager); Michel Consiglio (Head Campaign Management); Christina Rochat (Business Development Manager); Manuela Martorelli (Head Account Development Management). Verantwortlich bei Four: Christian Hansen (Strategie/Beratung); Daniel Gerber (Beratung); Björn Brinkmann (CD Text/Konzept); Philipp Sträuli (CD Art); Beni Fischer (DTP); Produktion: Komm. Fotografie: Simon Opladen. Umsetzung Website: Chili Solutions.