Farner St. Gallen lanciert neue Image-Kampagne für das St. Galler Rheintal

Die Agentur Farner St. Gallen hat für Rheintal.com eine neue Image-Kampagne lanciert, die die Region auf eine augenzwinkernde Art bekannter machen soll.

""

Es wäre vermessen zu sagen, dass das St. Galler Rheintal die beste, schönste oder coolste Region der Schweiz sei. Dennoch ist es ein ziemlich grossartiger Ort, und genau diesen Insight will Farner in der neuen Kampagne für Rheintal.com vermitteln. Die Agentur inszeniert die Region mit einem Augenzwinkern und einer Portion Selbstironie.

Die Kampagne wird hauptsächlich auf Social Media ausgespielt, und fordert User auf, auf der Microsite Greatplace.ch im Zuge eines Online-Tests ihren persönlichen «grossartigen Ort» herauszufinden. Das Testresultat wird unmittelbar im Anschluss angezeigt, dabei werden darüber hinaus alle Schweizer Regionen berücksichtigt, das Rheintal wird nicht bevorzugt.

Des Weiteren wurde die Film-Serie «hoppid» produziert, in welcher der Rheintaler Stand-Up Comedian Nico Arn über sechs Episoden lang erzählt, aus welchen Gründen seine Heimat ein grossartiger Ort ist. Somit soll das St. Galler Rheintal auf humorvolle Art und Weise den Zuschauerinnen und Zuschauer nähergebracht werden.

Das Ganze wird von einem Wettbewerb begleitet, an dem bis Ende Jahr monatlich verschiedene Rheintaler Glückspakete gewonnen werden können, die mit Köstlichkeiten aus der Region befüllt sind.

Die Kampagne startete zeitgleich mit der Rheintalmesse Rhema, an welcher Rheintal.com mit einem Stand vertreten war. Am Stand konnten die Besucher eine Adaption des Online-Tests ausfüllen und wurden somit automatisch am ebenfalls durchgeführten Messe-Wettbewerb angemeldet. Nico Arn war ebenfalls vor Ort und hat den Besuchern erzählt, warum er das Rheintal so grossartig findet.
 

""
""
""
""
""

Verantwortlich bei Rheintal.com: Sabina Saggioro (Marketingleitung); Corinna Rohner (Marketing). Verantwortlich bei Farner St.Gallen: Jan Walser (Kreation); Petra Moser (Projektleitung & Beratung); Marco Böni (Performance Marketing). Filmproduktion: Hillton. Illustration: Silvan Borer (Visualeyes International AG). Programmierung: Sacha Sapra (Kreatif).