Eine neue Kampagne von Komet für Interdiscount? Kann man machen

Die Agentur Komet hat im Auftrag von Interdiscount eine Kampagne gestartet, die auf die vielfältigen Bestell-, Abhol- und Liefermöglichkeiten des Unternehmens aufmerksam machen soll.

Die Bestellung selber im Laden abholen? «Kann man machen, muss man aber nicht». Mit diesen Worten will Interdiscount seine Kunden darauf aufmerksam machen, dass sie sich ihre Produkte auch bequem heimliefern lassen können. Die Agentur Komet wurde vom Unternehmen beauftragt, das Cross-Channel-Angebot schweizweit bekannt zu machen.

Das Resultat ist eine bewusst slapstickartig überzeichnete Kampagne, die auf eine selbstironische Art und Weise Antwort auf die Frage «Selbst abholen?» geben soll. Die Kampagne läuft aktuell im Fernsehen, auf Social Media, Plakatwänden und in den Printmedien.

""
""
""

Verantwortlich bei Interdiscount: Martin Koncilja (Leiter Marketing); Marion Pfäffli (Leiterin Mediaplanung & Kampagnen). Verantwortlich bei Komet: Jeff Gerber (Creative Direction); Claudio Parente (Art Direction/Konzept); Daniel Müller (Text/Konzept): Corinne Hert (Leiterin Beratung), Sascha Schilt (Beratung). Filmproduktion: Zeitsprung Commercial; Selim Sevinc (Produzent); Tim Löhr (Regie). Fotografie: Seven Pictures. Bildbearbeitung: Detail. Media: The Whole Media.