Hella Studio und Apps with love verleihen Freiwilligenarbeit-App Schub

Mit der App «Five up» aktiviert und organisiert man ganz einfach Freiwilligenarbeit. Entwickelt hat sie Apps with love, beworben wird sie von Hella Studio.

""

Five up ist ein junges Startup Unternehmen aus Biel. Es engagiert sich an der Schnittstelle von Gesellschaft und Wirtschaft mit Focus auf Gemeinnützigkeit. In der Schweiz gibt es viele freiwillige Helfer. Mit der App «Five up» aktiviert und organisiert man ganz einfach ihre Unterstützung. 

Die Burgdorfer Agentur Hella Studio bewirbt die von Apps with love entwickelte App so einfach wie die App selbst funktioniert. Mit einer klaren Leitidee und einem plakativen Keyvisual, einer digitalen Hand, kann man die Screeninhalte wechseln, wie es die Situation gerade erfordert.

Five up wird in allen Kanälen beworben, die sinnvoll sind: Konzentration auf Online, Offline, PR.  Die Kommunikation verläuft in zwei Phasen: In der ersten wird die App eingeführt. In der zweiten geben User der App ein High Five, weil sie ihre Organisation oder Institution genial unterstützt hat.

HellaStudio
HellaStudio
HellaStudio

Verantwortlich bei Five up: Maximiliane Basile (Initiantin/CEO), Lukas Streit (Marketing & Kommunikation). Verantwortlich bei Hella Studio: Kasper Kobel (Leitidee, Konzept und Gestaltung); Joëlle Lehmann (Fotografie). Verantwortlich bei Apps with love: Michael Schranz (Gesamtlead und Vermarktungstrategie); Adrian Bader (Technische Projektleitung). Verantwortlich bei Nulleins: Joël Weber (CI/CD).