Unikat erfrischt Fisherman's Friend mit neuer Kampagne

Die Agentur Unikat konnte sich in einem Pitch durchsetzen und hat die neue Kampagne für Fisherman's Friend kreiert.

Unikat Fisherman's Firend 1200 2019

Die englischen Pastillen Fisherman's Friend sind in der Schweiz äusserst beliebt. Das zeigen auch die Marktzahlen, die für die Schweiz einen der weltweit höchsten Pro-Kopf-Konsum ausweisen. Zur Popularität beigetragen haben sicher auch die Werbekampagnen mit dem legendären Claim «Sind sie zu stark, bist du zu schwach».

Für eine neue Interpretation dieses Claims hat das für die Vermarktung verantwortliche Unternehmen Dabso einen Pitch mit zuvor selektionierten Agenturen ausgeschrieben. Auf das Siegerpodest hat es die Küsnachter Agentur Unikat geschafft. Sie konnte mit einer Filmidee überzeugen, welche bestens zur Marke passt, neue Elemente einbringt und das Potential für eine wirkungsvolle 360-Grad-Kommunikation mitbringt. Die Evaluation des Siegerkonzepts wurde dabei durch einen unabhängigen und professionell durchgeführten Pretest gestützt.

Die aktuelle Inszenierung hat zum Ziel, die bestehenden Konsumenten weiter zu begeistern, aber auch neue Zielgruppen zu erschliessen, welche man mit der bisherigen Welt der «rauen Fischer» noch nicht erreichen konnte. Bei der Ausarbeitung der Filmidee und deren Umsetzung hat man speziell darauf geachtet, dass die Geschichte auch in den Kurz- und Kürzestformaten für die digitalen Medien funktioniert. Zudem erfährt die Geschichte in Reminder-Spots eine Erweiterung, die auf das neue Aroma «Honey & Lemon» hinweist. Als erste Kommunikationsmittel stehen aktuell die Bewegtbild-Formate im Einsatz, weitere flankierende Massnahmen werden folgen.

Print Anzeige Fisherman's Friend

Verantwortlich bei Dabso: Marcel Rebmann (CEO), Mirjam Stämpfli (Product Manager), Marcel Forter (Head Business Unit Food), Chris Gibson, Michael Geiseler (Impex Management). Verantwortlich bei Unikat Kommunikationsagentur: Daniel Meier und Patrick Lienert (Creative Direction und Text), Simone Jung (Beratung); Saverio Progano (Mediagenic). Filmproduktion: WirzFraefelPaal Productions, Zürich: Stefan Fraefel (Executive Producer), Nina Wirth (Producer), Jason Fialkov (Regie), Eugenio Galli (DoP), Tonstudios Z.