«Kinder sind anders.» - die neue Fundraisingkampagne für das Kinderspital Zürich

Kinder sind nicht einfach kleine Erwachsene und können entprechend auch nicht als solche behandelt werden. Sie benötigen zum Beispiel kleinere medizinische Geräte, spezielle Therapien und Medikamente sowie generell eine kindgerechte Betreuung. Viele dieser besonderen Leistungen werden nicht von Krankenkassen oder staatlichen Beiträgen gedeckt, sondern müssen vom Universitäts-Kinderspital Zürich selber berappt werden.

Aus diesem Grund hat die Kinderspital Zürich-Eleonorenstiftung als private Trägerin des Kinderspitals Zürich die Kreativagentur Spinas Civil Voices mit einer Fundraisingkampagne beauftragt. Mit Inseratesujets sowie einem adressierten und einem unadressierten Streuversand wird die Bevölkerung unter dem Motto «Kinder sind anders. Deshalb sind wir es auch.» dazu animiert, das Kispi Zürich finanziell zu unterstützen. Denn nicht nur die kleinen Patientinnen und Patienten sind anders, auch die Kommunikation des Kinderpitals geht damit neue, andere Wege.

Verantwortlich beim Kinderspital Zürich: Pascale Meier, Leiterin Fundraising und Arun Sah, stv. Leiter Fundraising. Verantwortlich bei Spinas Civil Voices: Andrea Duttweiler, Felix Freese, Stephan Huwiler, Barbara Strahm (Kreation), Martina Honegger (Beratung), Fluxif (Illustrationen), Lorenz Spinas (Gesamtverantwortung).