Green.ch kippt FCZ und ZSC

Sponsoring Der Internet-Service-provider Green.ch richtet seine Marketingstrategie künftig verstärkt auf elektronische und klassische Werbung aus.

Sponsoring Der Internet-Service-provider Green.ch richtet seine Marketingstrategie künftig verstärkt auf elektronische und klassische Werbung aus. Das Unternehmen aus Brugg hat seinen Ausstieg aus dem Sportsponsoring per Juli 2006 angekündigt. Die Verträge als Hauptsponsor des FC Zürich (FCZ) und der ZSC Lions würden nicht mehr verlängert. Das persönliche Engagement von Managing Director Guido Honegger, der als Vizepräsident des FCZ amtet, werde dadurch aber nicht tangiert, heisst es. Man habe in der Vergangenheit gezeigt, dass Green.ch auch in schwierigen Zeiten zu den Vereinen stehe, und werde dies in anderer Form in Zukunft weiterhin tun.